Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Medientage München

24.09.2015 – 10:29

Medientage München

"Digitale Disruption - Medienzukunft erfolgreich gestalten" MEDIENTAGE MÜNCHEN: 21.-23. Oktober 2015

München (ots)

Welchen Herausforderungen begegnen die Medienunternehmen in digitalen Zeiten? Wie stellen sich die klassischen Medienhäuser in Deutschland auf?

"Print erfüllt für uns heute im crossmedialen Einsatz zunehmend die Rolle eines qualitativen "Enablers" bei der Ansprache spitzer Zielgruppen.", so Béatrice Guillaume-Grabisch, CEO von Nestlé Deutschland. "Wir sind immer offen für strategische Allianzen mit breit aufgestellten Verlagen, um digitale Zukunftsfelder gemeinsam zu erschließen." Über Innovationen in der Zeitschriftenwelt diskutiert sie am 21. Oktober mit Jan Bayer (Axel Springer), Boris Schramm (GroupM) und Philipp Welte (Hubert Burda Media) unter Moderation von Roland Tichy auf Panel 151 des VZB (Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern).

Um erste Erfahrungen der Inhalteanbieter mit Kooperationen mit den Social Media-Größen wie Facebook, Twitter und Google geht es bei Panel 225 "Freund oder Feind?" am 22. Oktober. In seiner vorangestellten Keynote wird Carlo d'Asaro Biondo, President EMEA strategic relationships von Google, erläutern, wie Unternehmen den Nutzer und seine Konsumgewohnheiten in den Mittelpunkt stellen sollten: "We live in challenging times. More and more users embrace mobile technology and change the way they consume news practically overnight. As a consequence there has never been so much experimentation and innovation in journalism. How can the media industry continue to innovate and work hand-in-hand with tech players to make best use of today's opportunities?"

Auf dem diesjährigen Publishing Gipfel (Panel 221) der Zeitungsverlegerverbände BDZV und VBZV wird in diesem Jahr dementsprechend auch über den "Wert des Journalismus" - jenseits von Print und Digital - debattiert. Die Keynote hält der Senior Vice President von Helsingin Sanomat, Petteri Putkiranta.

Die 29. MEDIENTAGE MÜNCHEN finden vom 21. bis 23. Oktober im ICM der Messe München statt. Das laufend aktualisierte Programm mit rund 90 einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter www.medientage.de.

Pressekontakt:

Medientage München
Anja Kistler
Telefon: 089/68999250
Fax: 089/68999199
anja.kistler@medientage.de

Original-Content von: Medientage München, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Medientage München
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung