Medienmagazin DWDL.de

SAT.1-Chef Roger Schawinski: "Wir wissen, dass nicht alle Formate klappen können"
Keine Angst vor RTL-Telenovela
Bundesliga soll zurück zu SAT.1

    Ratingen (ots) - Im Interview mit dem Medienmagazin DWDL spricht SAT.1-Geschäftsführer Roger Schawinski über den gescheiterten "Talk der Woche" und die schwachen Quoten der Serie "Bis in die Spitzen". "Das hat geschmerzt. Vor allem, weil wir Qualität geliefert haben", erklärt der Senderchef und verweist im Fall der Serie auf positive Kritiken. Sein Trost: "Wenn es um Quote oder Qualität geht, dann befinden wir uns lieber auf der Seite der Qualität als irgendwelchen Trash zu senden."

  Trotz dieser Enttäuschungen sei SAT.1 auf dem richtigen Weg: "Wir wollen die Innovationsschraube immer weiter drehen - auch mit dem Wissen, dass nicht alle Formate klappen werden. Aber wir sind sicher, dass wir von den Formaten, die funktionieren, dann richtig profitieren werden."

    Den Start in die Saison bezeichnet Schawinski aufgrund steigender Marktanteile dann auch als "hervorragend". "Wir sind nach derzeitigem Stand wohl der einzige große Privatsender, der in diesem Jahr zulegt. Das spricht doch für sich," erklärt der SAT.1-Chef im Gespräch mit dem Medienmagazin DWDL.

    Angesichts einer möglichen RTL-Telenovela bleibt er gelassen: "Da brauchen wir sicher keine Angst haben". Eine zweite Telenovela bei SAT.1 sei generell vorstellbar, aber im Moment gebe es "keine konkreten Planungen". Klarer ist der Wunsch nach der Fußball-Bundesliga. "Absolut", antwortet Schawinski auf die Frage, ob sich SAT.1 für die Rechte interessiert. Allerdings nur, "wenn sich das rechnet".

    Das komplette Interview gibt es auf www.dwdl.de.

    Das Medienmagazin DWDL ist der kostenfreie Branchendienst für die deutsche Medienbranche und erscheint seit November 2001 täglich im Internet auf www.dwdl.de. Neben aktuellen Branchennachrichten und den täglichen TV-Einschaltquoten sorgen Hintergrundberichte, Interviews und Kolumnen für die umfassende Information.

Rückfragen an: Thomas Lückerath Chefredakteur Medienmagazin DWDL Telefon: 02102 / 298763 eMail: lueckerath@dwdl.de

Original-Content von: Medienmagazin DWDL.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienmagazin DWDL.de

Das könnte Sie auch interessieren: