Medienmagazin DWDL.de

ProSieben schickt "TV Total" wieder auf Reise
Fiktionale Eigenproduktionen geplant

Köln (ots) - Zum Superbowl präsentierte Stefan Raab im vergangenen Winter eine Woche lang "TV Total" live vom Times Square in New York und erntete viel Lob dafür. Der Erfolg soll Folgen haben, wie Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung ProSiebenSat.1 TV Deutschland, im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de verrät. "Das hat uns und Stefan extrem viel Spaß gemacht. Sicherlich werden wir mit Stefan in der nächsten Saison wieder einmal verreisen", kündigt Link, der weiterhin auch ProSieben-Geschäftsführer ist, an. Darüber hinaus arbeite Raab an einer neuen TV-Idee.

ProSieben will künftig auch wieder in eigenproduzierte Serien und Filme investieren. "Wir prüfen ganz konkret zwei fiktionale Projekte. Ein, zwei eigene Serien oder Events stünden ProSieben gut zu Gesicht, aber es ist - anders als in den USA - leider nicht so, dass die guten Stoffe bei uns auf der Straße liegen", erklärt Wolfgang Link im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de. "Da kann ich Autoren nur ermutigen, uns Ideen vorzustellen." Die Stoffe dürften für ProSieben gerne fantastischer, mysteriöser oder expliziter sein als bei anderen Sendern.

Dem viel besprochenen Marktstart von Netflix in Deutschland sieht der Vorsitzende der Geschätfsführung von ProSiebenSat.1 TV-Deutschland sehr entspannt entgegen: "Wenn Netflix Bewegung in den Markt bringt, dann inhaltlicher Natur. Und dem stehen wir mit einem bewussten Investment in mehr originäre Programme in alle Sender unserer Gruppe und starke bestehende Programm-Marken sehr selbstbewusst gegenüber." Sat.1, früher mit eher bedächtigem Programm schon mal als Kuschelsender betitelt, geht beispielsweise mit einer ganzen Reihe neuer Shows und dem Reality-TV-Projekt "Utopia" in die Offensive. "Wir kuscheln lauter", analysiert Link mit einem Augenzwinkern.

Information für die Redaktionen:

Das gesamte Wortlaut-Interview mit Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 TV Deutschland sowie ProSieben-Geschäftsführer, finden Sie unter: http://www.dwdl.de/interviews/46561/eine_eigene_serie_stuende_prosieben_gut_zu_gesicht/

Pressekontakt:

Thomas Lückerath
Chefredakteur
Medienmagazin DWDL.de
Telefon: 0221 30216730
eMail: lueckerath@dwdl.de

Original-Content von: Medienmagazin DWDL.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienmagazin DWDL.de

Das könnte Sie auch interessieren: