Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Opel Automobile GmbH

19.10.2004 – 08:00

Opel Automobile GmbH

Opel-Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat sprechen über gemeinsame Lösungen

    Rüsselsheim (ots)

Gestern haben Unternehmensleitung und
Gesamtbetriebsrat der Adam Opel AG in Rüsselsheim die Verhandlungen
zur Umsetzung des Restrukturierungsprogramms für GM Europe
aufgenommen. Beide Seiten verfolgen das Ziel, die Standorte
Rüsselsheim und Bochum soweit wettbewerbsfähig zu machen, dass sie
über 2010 hinaus als Automobilwerke erhalten werden können. Dies gilt
analog für das Werk Kaiserslautern.
    
    Vorstand und Gesamtbetriebsrat vereinbarten, nach Lösungen zu
suchen, um die Personalanpassungen im Rahmen der geplanten
Restrukturierung sozialverträglich zu gestalten. Dies schließt auch
die Regelung zur Beschäftigungssicherung in der für alle Standorte
der Adam Opel AG gültigen Turnaround-Betriebsvereinbarung ein.
Hierbei sollen vorrangig alle sinnvollen betrieblichen Möglichkeiten
ausgeschöpft werden.
    
    Es wurde vereinbart, dass die weiteren Verhandlungen zwischen
Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat intern geführt und zügig
fortgesetzt werden.
    
      
ots Originaltext: Adam Opel AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Dr. Gudrun Langer,
Telefon: 06142-7-77340

Ulrich Weber,
Telefon: 06142-7-72279

Original-Content von: Opel Automobile GmbH, übermittelt durch news aktuell