Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Es gibt keine Alternative - ein Kommentar von CHRISTIAN PETERS

Essen (ots) - Jedwede Unterstützung hatte sie nach den mörderischen Anschlägen von Paris versprochen. Die Franzosen nehmen Angela Merkel jetzt beim Wort. Deutschland entlastet Paris nicht nur beim gefährlichen Einsatz im afrikanischen Mali mit deutlich mehr Personal, sondern greift jetzt zumindest indirekt auch in den Terrorkampf gegen den IS in Syrien ein. Luftaufklärung, Luftbetankung, Unterstützung durch die Marine vom Mittelmeer aus - auch wenn deutsche Kampfjets keine Bomben abwerfen, die Bundeswehr wird ein wichtiges Mitglied im internationalen Kampf gegen die radikal-islamistischen Killer. Die als sicher geltende Zustimmung des Bundestages natürlich vorausgesetzt. Gab es eine Alternative für die Entscheidung? Finanziell, ja. Statt militärischer Hilfe könnte Berlin etwa auch Lager an der syrischen Grenzen so ausstatten, dass es weniger Grund für Flüchtlinge gibt, ihr Land gen Westen zu verlassen. Doch realpolitisch kann es keine andere deutsche Entscheidung geben. Ein Mandat der Vereinten Nationen scheitert im Moment zwar am Widerstand der Vetomacht Russland, dennoch muss der Kampf der zivilisierten Welt gegen den menschenverachtenden IS geführt werden. Idealerweise würde die westliche Koalition auch von Russland mitgeführt. Doch noch immer sind die Meinungsverschiedenheiten über die Zukunft von Syriens Diktator Assad nicht ausgeräumt. Obwohl auch hier der Terror von Paris die Zeichen auf Kooperation gestellt hat. Der gestrige Besuch Hollandes in Moskau machte Mut.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: