Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: NRZ: Immer mehr Ältere unter den Minijobbern in NRW

Essen (ots) - Rund jeder fünfte Minijobber ist nach Angaben des DGB-NRW mittlerweile älter als 65 Jahre. "Landesweit haben wir rund 1,6 Millionen Menschen in diesen 400-Euro-Verhältnissen. 330 000 von ihnen sind jenseits des Rentenalters", sagte Michael Hermund, DGB-Arbeitsrechtler, der Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ, Ausgabe 21. Februar). Von 2004 bis heute habe sich dieser Anteil stetig erhöht: Waren es damals noch ältere 290 000 Mini-Jobber, so waren es im vergangenen Jahr 330 000. Der Grund: "Immer mehr ältere Menschen kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden. Sie müssen dazu verdienen, damit sie leben können." Meist helfen die älteren Minijobber im Einzelhandel oder bewachen Parkplätze.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: