Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Nach A-40-Erfolg plant Ruhr.2010 ein Haldenfestival/Spektakel soll vor "Extraschicht" Besucher ins Revier locken

Essen (ots) - Nach dem Erfolg des Volksfestes "Ruhrstillleben" auf der A40 im Juli 2010 soll es auch 2011 wieder ein Großereignis im Ruhrgebiet geben. Das berichtet die Neue Ruhr/Rhein Zeitung (NRZ, Samstagsausgabe). Ruhr.2010-Geschäftsführer Oliver Scheytt kündigte in Mülheim an, dass in der ersten Juli-Woche ein Fest auf den renaturierten Halden zwischen Moers und Bochum gefeiert werden solle. Der geplante Termin liegt in den Tagen vor der so genannten "Extraschicht", dem nächtlichen Kulturspektakel, das seit zehn Jahren Hunderttausende an ungewöhnliche Spielorte lockt. In den nächsten Wochen werde die Ruhr.2010 Sponsorengespräche führen und am Programm feilen. Das Ruhrgebiet, so Scheytt, brauche einmal im Jahr ein Fest, das als Leuchtturm über die Reviergrenzen hinweg ausstrahle.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8044401

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: