Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Kommentar zu Herta Müller

    Essen (ots) - Herta Müller ist eine würdige Nobelpreisträgerin, und wer im Lande der Dichter und Denker nur einen Funken Freude an der Literatur hat, kann sich mit ihr freuen. Die 1987 vor der Ceaucescu-Diktatur nach Deutschland geflüchtete  Deutsch-Rumänin besitzt nicht die nationale Popularität und Welt-Präsenz von Heinrich Böll oder Günter Grass, aber sie ist mit ihrer Gabe, auf virtuose Weise Poesie und Sachlichkeit zu verbinden, eine herausragende Autorin mit einer ganz eigenen Sprachwärme, die aus einem klugen und mutigen Herzen kommt. Die so oft gescholtenen alten Herren vom Komitee haben erneut bewiesen, dass sie sich den Teufel scheren um Bestsellerlisten, politischen Beifall und Proporz. Sie haben Herta Müller gewählt, eine großartige Schriftstellerin aus Deutschland, der man nur eines wünschen mag: noch mehr Leser.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: