Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Nachricht zu Geflügelzahlen

Osnabrück (ots) - Geflügelzahlen in Deutschland um fast 50 Millionen gestiegen

Insgesamt 177 Millionen Tiere - Grund für erhebliche Zunahme klimaschädlicher Ammoniak-Emissionen

Osnabrück.- Die Geflügelzahlen in Deutschland sind nach Informationen der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) in nur drei Jahren um fast 50 Millionen gestiegen. Das ergibt sich aus einer Antwort des Bundesagrarministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag, die der NOZ vorliegt. Demnach nahmen die Geflügelzahlen von 129 Millionen im Jahr 2010 auf 177 Millionen im Jahr 2013 zu.

Der Anstieg ist nach Angaben des Agrarministeriums auch ein Grund für die erhebliche Zunahme klimaschädlicher Ammoniak-Emissionen. Der Ausstoß betrug demnach im Jahr 2013 mehr als 670.000 Tonnen. Die sogenannte europäische NEC-Richtlinie gibt jedoch einen Höchstausstoß von 550.000 Tonnen pro Jahr vor. Dass Deutschland diesen Grenzwert 2013 nicht einhalten konnte, lag nach Mitteilung des Ministeriums auch an der Erhöhung der Geflügelzahlen.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: