Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Unternehmen
Quelle

    Osnabrück (ots) - Zynischer Höhepunkt

    Rund 18 Millionen Artikel sollen in "Deutschlands größtem Ausverkauf" unter das Volk gebracht werden, bevor das Traditionsunternehmen Quelle den Verkauf für immer einstellt. Nutznießer sind da die zahlreichen Kunden, die die letzten Sonderangebote abgreifen können. Vorwerfen kann man ihnen die Schnäppchenjagd nicht - und doch ist sie zynischer Höhepunkt eines unwürdigen Untergangs. Der große Ausverkauf nämlich geht auf Kosten derer, die im Zuge der Quelle-Insolvenz ihren Job, ihren Laden, ihre Perspektive verlieren.

    Dass manche die vermeintlich unrentablen Quelle-Shops für die Firmenpleite verantwortlich machen, muss in den Ohren der Inhaber wie blanker Hohn klingen. Gerade auf dem Land nämlich waren die Filialen Anlaufpunkt für jene Kunden, die mit dem Internet nichts anzufangen wussten und den freundlichen Kontakt zu ihrem Quelle-Händler suchten. Einen solchen Kontakt hätten die Händler nun auch gerne zu ihrer Zentrale, doch dort scheint sich niemand um sie zu kümmern. Das ist das eigentlich Unwürdige am Quelle-Aus.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: