TERRITORY

G+J Corporate Editors lässt Deutschland mobil neu entdecken

Hamburg (ots) - Nach Pitchgewinn wurde das Kundenmagazin der Deutschen Bahn konzeptionell vollständig überarbeitet

G+J Corporate Editors hat Ende 2010 den Pitch um das Kundenmagazin mobil für sich entschieden. Der Verlag präsentiert nun gemeinsam mit der DB ein inhaltlich und optisch komplett überarbeitetes Heft.

Das neue Konzept von mobil steht unter dem Motto: "Wir lieben Deutschland". Jan Spielhagen, Chefredakteur: "Wir wollen mit mobil künftig das gleiche Gefühl auslösen wie ein Tor von Mesut Özil: Wir lieben Deutschland! Durch die Weiterentwicklung spiegelt das Heft dieses Lebensgefühl wieder, und wir sind gespannt, wie das bei den Leserinnen und Lesern und auch im Anzeigenmarkt ankommt."

Die Bahnpublikation bekommt eine völlig neue Rubrizierung. Im ersten Teil Was kommt sind künftig alle monatsaktuellen Themen gebündelt. Der zweite Teil Was verbindet vereint Reise- und Bahnthemen, wie beispielsweise in der April-Ausgabe Berichte über München oder den Donauradweg von Passau nach Wien. Der dritte Teil Was bleibt widmet sich Wirtschafts-, Umwelt- und Wissenschaftsthemen. In der vierten Rubrik Was berührt finden sich Kultur- und Unterhaltung. Hier spricht Lena Meyer-Landrut in einem Interview über ihre angehende Tour und wie sie sich auf den Eurovision Song Contest vorbereitet. Dazu gibt es Tipps und Termine rund um kulturelle Ereignisse in Deutschland.

Eine Besonderheit sind die neuen Kinderseiten, die in Kooperation mit der GEOlino-Redaktion entstehen. Unter dem Titel mobilino finden sich auf vier Seiten zukünftig Rat- und Rätselspaß für die kleinen Reisenden.

Neben der inhaltlichen Neuausrichtung erhält mobil ein frisches, zeitgemäßes Erscheinungsbild. Das Layout ist klar und lebendig und die Leserführung optimiert. Ein eindeutiges Farbkonzept und wiederkehrende grafische Elemente unterstützen die einheitliche Optik. Auf dem Cover wurde der rote Balken als Titelkopf entfernt, was mehr gestalterische Möglichkeiten zulässt.

mobil wird monatlich in einer Auflage von rund 500.000 Exemplaren exklusiv und kostenlos den Reisenden in ICE-, IC/EC- und Nachtzügen sowie Kunden von DB Reisezentren angeboten und erreicht laut AWA 2010 1,2 Millionen Leser.

Dr. Antje Lüssenhop, Leiterin PR und verantwortlich für mobil bei der DB: "Die Bahn ist ein starkes Stück Deutschland. Das spiegelt das neue Konzept mit seinem zeitgemäßen Erscheinungsbild und den vielen frischen Ideen wider. Hier steht der Kunde mehr denn je im Fokus."

Die neue Ausgabe von mobil liegt ab dem 25. März in den Zügen der Deutschen Bahn aus.

Pressekontakt:

Isabelle Haesler
G+J Unternehmenskommunikation
Telefon + 49 (0) 40 / 37 03 - 37 06
E-Mail haesler.isabelle@guj.de
Internet www.corporate-editors.com

Kontakt für individuelle Angebote:
Gerdt Groos (groos.gerdt@guj.de)
Die 1/1 Seite 4c in mobil kostet 18.200 Euro.

Original-Content von: TERRITORY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TERRITORY

Das könnte Sie auch interessieren: