PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Saarbrücker Zeitung mehr verpassen.

26.12.2008 – 13:02

Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Allensbach-Chefin Köcher lobt Gelassenheit der Deutschen - Union könnte von Krise profitieren

    Saarbrücken (ots)

Nach Einschätzung der Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie in Allensbach, Renate Köcher, konnte die gute Kauflaune der Bevölkerung bislang einen stärkeren Wirtschaftseinbruch in Deutschland verhindern. "Die Gelassenheit der Bevölkerung ist ein Segen, denn durch ihre Konsumfreude trägt sie zurzeit wesentlich dazu bei, dass sich die rezessiven Tendenzen nicht wesentlich dynamischer bemerkbar machen", sagte Köcher der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe).

    "Für die Mehrheit der Bevölkerung sind die täglichen Hiobsbotschaften tatsächlich noch virtuell. Die meisten spüren davon nichts in ihren Betrieben", erläuterte die Meinungsforscherin. Nur jeder dritte Berufstätige berichte, dass sich der Abschwung in seinem Unternehmen bemerkbar mache. Allerdings seien sich die Deutschen der Krise durchaus bewusst. "Die große Mehrheit weiß, dass sich die Konjunktur negativ entwickelt und rechnet auch mit wieder steigender Arbeitslosigkeit. Sie sehen aber in ihrem Umfeld, dass die Lage nicht überall so negativ ist, wie es die tägliche Nachrichtenlage suggeriert", sagte Köcher.

    Politisch betrachtet sei die Rezession in erster Linie ein Problem der Regierungsparteien Union und SPD. "Aber wenn die Stabilisierung der Wirtschaft alle anderen Themen in den Schatten stellt, dann nützt das erfahrungsgemäß der CDU/CSU am meisten, weil ihr mit Abstand die größte Wirtschaftskompetenz zugebilligt wird". Dagegen werde es die SPD im kommenden Jahr schwer haben, prophezeite Köcher. "Sie gilt seit der Hessen-Wahl als zerstritten und wird zurzeit von der Bevölkerung als Partei empfunden, von der kaum Impulse und Kraft ausgehen".

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell