Das könnte Sie auch interessieren:

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von massa haus GmbH

06.09.2007 – 10:27

massa haus GmbH

20.000 Häuser in knapp 30 Jahren
Positive Zwischenbilanz - Verkaufszahlen im Jahr 2007 weiter gestiegen

    Simmern (ots)

Entgegen dem allgemeinen Trend in der Fertighausbranche zieht massa haus eine positive Halbjahresbilanz für 2007. Die Verkaufszahlen sind weiter angestiegen. In diesen Tagen verlässt das 20.000. Haus die Produktionshallen. Mit den meistverkauften Ausbauhäusern ist massa haus der beliebteste Ausbauhaushersteller Deutschlands.

    Jürgen Hauser, Geschäftsführer der massa haus GmbH, zieht für das erste Halbjahr 2007 ein positives Resümee. Die Verkaufszahlen des Fertighausherstellers aus Simmern übertreffen die Zahlen des Vorjahres deutlich, während der Bund deutscher Fertighaushersteller für die Gesamtbranche mit einem Rückgang der Baugenehmigungszahlen um rund 50 Prozent rechnet. "Es ist uns gelungen, die erfolgreichen Zahlen von 2006 in diesem Jahr sogar noch zu verbessern", so Hauser. "Das bestätigt uns darin, dass gute Qualität, ein umfassender Service und ein günstiger Preis die Baufamilien überzeugen." Das massa-System basiert auf einem intelligenten Baukastensystem, mit dem der Bauherr seine eigenen Leistungen zusammenstellen kann: Je nach Wunsch kann sich der Kunde unterschiedliche Ausbaupakete individuell auswählen und sich beim Innenausbau einbringen. Da die Finanzierungsinstitute diese Eigenleistungen anerkennen und einkalkulieren, können die Bauherren dadurch bis zu 25 Prozent einsparen. "Deshalb konnten wir unsere Zahlen entgegen dem rückläufigen Trend in der Branche steigern", ergänzt Hauser. "Denn mit den Do-it-yourself-Möglichkeiten helfen wir den Baufamilien, ihren Traum vom Eigenheim günstig zu verwirklichen." Nach den positiven Halbjahreszahlen rechnet Hauser auch für das komplette Jahr 2007 damit, die vom Unternehmen gesteckten Verkaufszahlen zu erreichen.

    Den anhaltenden Erfolg erklärt Hauser durch die gelungene Kooperation mit starken Partnern wie der BHW Bausparkasse, den Praktiker-Baumärkten und dem Fernsehsender RTL II. "Zusammen mit unseren Kooperationspartnern bilden wir eine zuverlässige Gemeinschaft", erklärt Hauser. "So können wir die Baufamilien ideal unterstützen und ihnen einen umfassenden Service bieten." Gleichzeitig gelingt es massa haus, dass der günstige Preis nicht auf Kosten der Qualität geht: Die umweltfreundliche und energiesparende Bauweise der Häuser senkt die Unterhaltskosten langfristig und es werden ausschließlich unbedenkliche und geprüfte Baustoffe verwendet.

    Die positive Zwischenbilanz wird noch durch eine weitere Zahl unterstrichen: In diesen Tagen verlässt das 20.000. Haus die Produktion. Der Haushersteller verfügt damit über ein solides Bau-Know-how, von dem die Baufamilien profitieren. Die hohe Qualität wird zudem durch die Produktion in Deutschland gewährleistet: Alle 20.000 Häuser stammen aus Simmern im Hunsrück. Hier beschäftigt das Unternehmen über 400 Mitarbeiter in Produktion und Verwaltung. Hinzu kommen über 100 Hausverkäufer in ganz Deutschland, die professionell unseren Kunden zur Seite stehen.

Pressekontakt:
Christoph Miller, Tel. 0711/947670, massa@sympra.de

Original-Content von: massa haus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von massa haus GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung