Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WHU - Otto Beisheim School of Management

26.10.2018 – 11:58

WHU - Otto Beisheim School of Management

HelloFresh ist der Gewinner des "Industrial Excellence Award Europe 2018"

HelloFresh ist der Gewinner des "Industrial Excellence Award Europe 2018"
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin / Vallendar, 26. Oktober 2018. Die WHU - Otto Beisheim School of Management und INSEAD haben HelloFresh anlässlich der Industrial Excellence Conference 2018 mit dem renommierten "Industrial Excellence Award Europe 2018" ausgezeichnet. Prof. Dr. Arnd Huchzermeier, Vorsitzender des Lehrstuhls für Produktionsmanagement sowie Gründer und Koordinator des renommierten Branchenwettbewerbs, hielt die Laudatio.

Huchzermeier lobte das vorbildliche Unternehmenswachstum des Startups durch konsequenten Kundenfokus, seine Hochgeschwindigkeits-B2C-Lieferkette, die nicht nur dicht besiedelte Gebiete, sondern ganze Länder abdeckt, und den Einsatz von Datenanalysen für intelligente Planung und Innovation. Markus Windisch, COO bei HelloFresh, nahm die Auszeichnung persönlich entgegen. Nationale Gewinner, die sich auch als Finalisten für den europäischen Preis qualifiziert haben, waren Chocolat Frey (Schweiz), IFF (Spanien) und Organic Kimya (Türkei).

Der "Industrial Excellence Award" zeichnet seit 1995 Managementqualität für die europäische Wettbewerbsfähigkeit in Industrie und Dienstleistung aus. Der Wettbewerb konzentriert sich auf den Strategieeinsatz, beispielsweise dazu, wie Organisationen Distributionsaktivitäten und Expertise aufeinander abstimmen, um gemeinsame strategische Ziele zu erreichen. Der Wettbewerb findet in acht westeuropäischen Ländern und der Türkei statt. Neben INSEAD und WHU fungieren neun führende Business Schools als akademische Partner, unter anderem AESE, Bocconi, Cambridge Judge, Easmus, HEC Paris, IESE, IMG, Koç and TU/e.

WHU - Otto Beisheim School of Management:

Die WHU - Otto Beisheim School of Management ist eine international ausgerichtete, privat finanzierte Wirtschaftshochschule. Die 1984 gegründete Business School gehört inzwischen zu den renommiertesten deutschen Wirtschaftshochschulen und genießt auch international hohes Ansehen. Mit dem WHU Campus Düsseldorf hat die Hochschule im Oktober 2012 ihren zweiten Standort eröffnet.

Weitere Informationen unter: http://www.whu.edu/

WHU - Otto Beisheim School of Management
Campus Vallendar, Burgplatz 2, 56179 Vallendar, Germany 
Tel.: +49 261 6509-540; 
jennifer.willms@whu.edu www.whu.edu
 
Die Stiftung WHU ist Träger der WHU - Otto Beisheim School of Management 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Druckversion
  • PDF-Version

Weitere Meldungen: WHU - Otto Beisheim School of Management