Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

02.11.2006 – 16:30

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Alles Lüge: Ernährung
Ernährungsrevolution Neuauflage Moderne Ernährungsmärchen erschienen

    Aachen (ots)

Jetzt ist die 2. Auflage des revolutionären Aufklärungsbuches Moderne Ernährungsmärchen erschienen, freuten sich gestern die Autoren Doreen Nothmann, Sven-D. Müller-Nothmann und Professor Michael Vogt bei der Buchpräsentation. Unser Buch räumt mit Halbwahrheiten auf und deckt die Machenschaften der Absatz- und Ernährungslobby vorbehaltlos auf, erläuterte Medizinjournalist Müller-Nothmann. Wir konnten 70 Märchen aufklären und damit Sicherheit für eine gesunde Ernährungsweise geben, erklärte Müller-Nothmann, den der Bundespräsident 2005 für seine Verdienste um die Ernährungsaufklärung mit dem Bundesverdienstkreuz auszeichnete. In der Absatzförderung von Zucker oder Butter ist es üblich, Süßstoff oder Margarine zu verunglimpfen, um das eigene Produkt wertvoller erscheinen zu lassen. Und umgekehrt gilt das gleiche. Am Ende steht der Verbraucher im Supermarkt und weiß nicht mehr, was er kaufen und ohne Angst essen kann. Immer wieder beweisen Analysen, dass Gemüse und Obst heute genauso reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, wie in der Vergangenheit. Andererseits gibt es einen totgeschwiegenen Mangel an den Vitaminen D, Biotin und Folsäure. Der Ernährungswert von Olivenöl entstammt mehr den Wünschen der EG-Lobbyisten als den Ergebnissen der Ernährungswissenschaft, denn Raps-, Lein- und Nussöle sind hochwertiger als Olivenöl. Problematisch ist, dass ausgewiesene Nichtexperten die Ernährungsaufklärung beherrschen. Warum Psychologen, Lebensmittelchemiker oder Fitness-Gurus plötzlich Ahnung von der Ernährungsphysiologie haben, bleibt ihr Geheimnis. Durch Ausbildung sind nur Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler ausreichend auf die Ernährungsberatung vorbereitet. Wenn Süßstoff tatsächlich einen Masteffekt hätte und Zucker süchtig machen würde, wäre Süßstoff verschreibungspflichtig und Zucker hätte Warnhinweise auf der Verpackung oder sein Konsum würde strafrechtlich verfolgt. Und wenn Süßstoff Krebs auslösen könnte, wäre er verboten. Die Butter als herzinfarktauslösenden Dickmacher zu verteufeln, bedeutet zu ignorieren, dass Margarine genauso viele Kalorien enthält und dass Butter reich an der wertvollen konjugierten Linolsäure ist, die vor Krebs schützen kann. Moderne Ernährungsmärchen, ISBN 10-3-899963-524-1, 12,90 EUR.

Pressekontakt:
info@svendavidmueller.de.

Original-Content von: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung