Alle Storys
Folgen
Keine Story von Öko-Institut e.V. mehr verpassen.

Öko-Institut e.V.

Talk und Workshop des Öko-Instituts auf der "Bits & Bäume"

Presseeinladung

Freiburg/Berlin, 8. November 2018

Talk und Workshop des Öko-Instituts auf der "Bits & Bäume"

Wie kann Digitalisierung zur nachhaltigen Transformation der Gesellschaft und des Wirtschaftens beitragen? Wie kann Nachhaltigkeitsdenken die Tech-Szene inspirieren? Welche ökologischen Chancen stecken in digitalen Anwendungen etwa für Klima- und Ressourcenschutz? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich das Öko-Institut auf der

Bits & Bäume - Die Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit

am 17. bis 18. November 2018

in der Technischen Universität, Berlin

zu der wir Sie herzlich einladen.

Die Referentin und Referenten des Öko-Instituts und ihre Beiträge:

- Talk mit Jens Gröger (j.groeger@oeko.de), Experte für nachhaltige 
  Informations- und Kommunikationstechnik im Institutsbereich Produkte & 
  Stoffströme:  "Einfluss von Software auf den Ressourcenverbrauch"   Vorstellung
  einer Bewertungsmethodik, die relevante energieeffiziente Unterschiede 
  zwischen Softwareprodukten gleicher Funktionalität aufzeigt.   Samstag, 
  17.11.2018, 17:30 Uhr, Bühne 2  
- Talk mit Dr. Nele Kampffmeyer (n.kampffmeyer@oeko.de), Expertin für Green 
  Economy im Institutsbereich Umweltrecht & Governance:  "E-Commerce - Greening 
   the Mainstream"  Wie können Amazon & Co. ökologischer und sozialer werden?   
  Sonntag, 18.11.2018, 10:30 Uhr, Bühne 1  
- Talk mit Dr. Peter Gailhofer (p.gailhofer@oeko.de), Experte für nachhaltiges 
  Wirtschaften im Institutsbereich Umweltrecht & Governance:  "Big Data - 
   Regulierungsbedarf und Regulierungsoptionen" Umweltpolitischer Blick im 
  Diskurs um die Regulierung der datenbasierten Wirtschaft.    Sonntag, 
  18.11.2018, 11 Uhr, Bühne 1  
- Workshop mit Martin Gsell (m.gsell@oeko.de), Experte für soziale und 
  ökologische Folgen von ökonomischen Prozessen aus dem Institutsbereich 
  Ressourcen & Mobilität:  "Geschäftsmodelle für eine nachhaltige autonome 
   Mobilität der Zukunft?"  Notwendige Rahmenbedingungen für eine 
  sozial-ökologische Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle.   Sonntag, 
  18.11.2018, 12 Uhr, Raum 2  

Ort:

Technische Universität Berlin

Hauptgebäude

Straße des 17. Juni 135

10623 Berlin

Presseakkreditierung und weitere Informationen auf der Internetseite von "Bits & Bäume"

Herzliche Grüße aus der Pressestelle des Öko-Instituts

Mandy Schoßig
Leiterin Referat Öffentlichkeit & Kommunikation
Öko-Institut e.V., Büro Berlin
Telefon: +49 30 405085-334
E-Mail: m.schossig@oeko.de
Weitere Storys: Öko-Institut e.V.
Weitere Storys: Öko-Institut e.V.
  • 06.11.2018 – 11:07

    Mehr Fisch aus nachhaltiger Aquakultur auf den Teller!

    Pressemitteilung Freiburg/Berlin, 6. November 2018 Mehr Fisch aus nachhaltiger Aquakultur auf den Teller! Fisch und Fischprodukte sind Bestandteile einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. In Deutschland kommen jährlich mehr als eine Million Tonnen Fisch und Fischprodukte auf deutsche Teller. Nur etwa zwei Prozent stammen dabei aus heimischer ...

    Ein Dokument
  • 31.10.2018 – 11:22

    EU-Sammelquote: Über die Hälfte aller Gerätebatterien verschwindet

    Pressemitteilung Freiburg/Berlin, 31.Oktober 2018 EU-Sammelquote: Über die Hälfte aller Gerätebatterien verschwindet Schlechte Sammelergebnisse für Gerätebatterien, unzureichende Ziele für Lithium-Ionen-Akkus und fehlende Anreize für die verantwortlichen Akteure, mehr Altbatterien zu sammeln. In ...

    Ein Dokument
  • 30.10.2018 – 11:05

    Empfehlungen für klimafreundlichen Güterverkehr auf der Straße

    Gemeinsame Pressemitteilung von Öko-Institut, Fraunhofer ISI, ifeu Freiburg/Berlin, 30. Oktober 2018 Empfehlungen für klimafreundlichen Güterverkehr auf der Straße Der Straßengüterverkehr stößt in Deutschland jährlich etwa 40 Millionen Tonnen CO2 aus, das sind rund ein Viertel der ...

    Ein Dokument