IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Almeco-TiNOX konzentriert die Produktion und Entwicklung seiner solarthermischen Produkte am Standort Bernburg in Sachsen-Anhalt

Magdeburg (ots) - Almeco-TiNOX konzentriert die Fertigung und Entwicklung seiner hoch selektiven "TiNOX energy"-Absorber für Flach- und Vakuumröhrenkollektoren am Standort Bernburg in Sachsen-Anhalt. Dort betreibt das Solarthermie-Unternehmen bereits seit 2008 eine der weltweit modernsten Anlagen zur PVD-Vakuumbeschichtung. Neben den Absorbern stellt das deutsch-italienische Unternehmen in Bernburg auch die hochreflektierenden Aluminium-Spiegelschichten "Vega energy" her, mit denen solarthermische Kraftwerke oder Prozesswärmeanlagen aus der Sonnenenergie Strom, Wärme oder Kälte gewinnen.

Schneideanlage für Sonderformate

Die Kunden soll von dieser Zentralisierung profitieren, da sämtliche Produktionsschritte jetzt unter einem Dach erfolgen. Damit sei Almeco-TiNOX in der Lage, Lieferaufträge schneller und effizienter zu bearbeiten, so das Unternehmen. So könne Almeco-TiNOX zum Beispiel mit seiner leistungsstarken längsseitigen Schneideanlage in Bernburg innerhalb kürzester Zeit Sonderformate herstellen. Um seinen Kunden noch mehr Service zu bieten, wird Almeco-TiNOX in Bernburg darüber hinaus eine zusätzliche Plattenschneideanlage installieren.

Produktion und Entwicklung in Bernburg; Vertrieb, Marketing und Verwaltung in München

"Uns ist die Verlagerung der Produktion aus München an unseren Standort in Sachsen-Anhalt nicht leicht gefallen - auch, weil München die Geburtsstätte der hochselektiven Absorber ist. Wir haben diese Technologie hier an der Isar erfunden. Seitdem ist TiNOX in der Solarthermiebranche das Synonym für hochselektive Absorber", sagt Georg Kolmeder, Geschäftsführer von Almeco-TiNOX. "Wir haben uns jedoch für die Konzentration der Produktion und Entwicklung in Bernburg entschieden, weil wir so unsere Kunden noch schneller, zuverlässiger und individueller mit unseren Produkten beliefern können."

Der Transfer von München nach Bernburg ist nach Angaben des Unternehmens bereits abgeschlossen und die Anlagen wurden erfolgreich in Betrieb genommen. Vertrieb, Marketing und Verwaltung bleiben am Standort München.

Pressekontakt:

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Fon: 0049 (0) 391 567 70 76
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: