Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

31.07.2018 – 10:46

DEICHMANN SE

DEICHMANN beruft Sebastian Hasebrink als Chief Digital Officer

DEICHMANN beruft Sebastian Hasebrink als Chief Digital Officer
  • Bild-Infos
  • Download

DEICHMANN beruft Sebastian Hasebrink als Chief Digital Officer Digitale Weiterentwicklung der Gruppe soll vorangetrieben werden

Essen, 31. Juli 2018 - DEICHMANN war im Jahr 2000 der erste Schuhhändler, der seine Schuhe über das Internet verkaufte. Aktuell betreibt die Unternehmensgruppe international 36 verschiedene Online-Shops. Mit der Berufung von Sebastian Hasebrink als Chief Digital Officer und Mitglied der Geschäftsleitung zum 1. August 2018, wird nun die Entwicklung der Unternehmensgruppe im Bereich Digitalisierung weiter entschieden forciert.

"Wir verfolgen konsequent das Ziel, unseren Kunden auf jedem Kanal das beste Angebot in Bezug auf Produkte, Preis und Service bereitzustellen und ihnen das Wechseln zwischen den Kanälen so einfach und bequem wie möglich zu machen", sagt Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE. "Um diese Strukturen innerhalb der international wachsenden Unternehmensgruppe weiter zu stärken, haben wir mit Sebastian Hasebrink einen ausgewiesenen Spezialisten verpflichtet", so Deichmann weiter. Die DEICHMANN SE wird in den nächsten Jahren signifikante Summen in den Ausbau ihrer digitalen Kompetenzen investieren und so ihre Position als europäischer Marktführer im Bereich Schuhe für die Zukunft festigen.

Sebastian Hasebrink begann seine Karriere als Unternehmensberater bei Roland Berger und gründete im Anschluss das europaweit erfolgreich agierende E-Commerce Start-Up Juniqe. Zudem ist er mit Fragen der Digitalisierung durch seine Beiratstätigkeit bei Oetker Digital eng vertraut. In seiner Rolle als Chief Digital Officer der DEICHMANN-Gruppe wird Hasebrink sowohl das klassische Online-Geschäft als auch die tiefergehende Digitalisierung der weiteren Gruppenaktivitäten verantworten. Schwerpunkte seiner Arbeit werden auf dem Digital-Marketing, einer integrierten Nutzererfahrung, dem CRM und Data Analytics liegen.

"Der strukturelle Wandel der Konsumentenbedürfnisse und der rasante technologische Fortschritt stellen den Handel vor neue Aufgaben", so Hasebrink. "Wir werden die großen Chancen, die dieses neue Zeitalter bietet, systematisch nutzen und die Gruppe mithilfe neuester digitaler Technologien optimal am Kunden ausrichten. Ich freue mich darauf, im Team nahtlose, personalisierte Markenerfahrungen für unsere Kunden zu schaffen, die kein Pure Player in dieser Form bieten kann."

DEICHMANN ist im E-Commerce ein Pionier. Seit dem Beginn des eigenen Onlinegeschäfts im Jahr 2000 hat die Unternehmensgruppe über den Ausbau der Online- und Omnichannel-Angebote das stationäre Kerngeschäft ergänzt und nachhaltig gestärkt. Aktuell betreibt die DEICHMANN SE international 36 verschiedene Online-Shops, die jährliche Wachstumsraten im mittleren zweistelligen Bereich (zwischen 30 und 65 Prozent) aufweisen.

Schon heute werden im DEICHMANN-Konzept Kollektionen online über die eigene Website und Mobile App sowie parallel stationär in rund 1.200 Läden deutschlandweit angeboten, zu identischen Preisen. Funktionen wie "Ship to home" oder die Möglichkeit, online einzusehen, ob eine benötigte Schuhgröße in der Wunschfiliale vorrätig ist, sind nur zwei Beispiele für erfolgreiche Omnichannel-Initiativen. Auf diesem soliden Fundament werden zukünftige Initiativen aufbauen können.

Weitere Informationen und Kontakt: 
DEICHMANN SE
Unternehmenskommunikation, Ulrich Effing / Sonja Schröder-Galla
Tel.: 0201/8676 - 960 bzw. - 962,
ulrich_effing@DEICHMANN.com, sonja_schroeder-galla@DEICHMANN.com

--------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Die DEICHMANN SE mit Stammsitz in Essen (Deutschland) wurde 1913 gegründet und
befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Gründerfamilie. Das Unternehmen ist
Markt-führer im europäischen Schuheinzelhandel und beschäftigt weltweit über
39.000 Mitarbei-ter. Unter dem Namen DEICHMANN werden Filialen geführt in
Deutschland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Frankreich,
Großbritannien, Italien, Kroatien, Litauen, Österreich, Polen, Portugal,
Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, der Slowakei, Slo-wenien, Spanien,
Tschechien, der Türkei und Ungarn. Darüber hinaus ist die Gruppe ver-treten in
der Schweiz (Dosenbach/Ochsner Shoes/Ochsner Sport), in den Niederlanden und
Belgien (vanHaren), in den USA (Rack Room Shoes/Off Broadway). In Deutschland
gehört zudem die Roland SE zur Unternehmensgruppe. Mit der MyShoes SE ist das
Un-ternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Zum
Unternehmen gehört auch die Snipes-Gruppe mit Filialen in Deutschland,
Österreich, Schweiz, Nieder-lande, Belgien, Spanien und Italien. 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DEICHMANN SE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung