PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

15.01.2019 – 18:38

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Haub will mindestens zehn Jahre Tengelmann-Chef bleiben

Mülheim (ots)

Der neue Tengelmann-Chef Christian Haub richtet sich auf eine längere Zeit an der Spitze des Handelskonzerns ein. "Mein Ziel ist es, das Unternehmen zehn bis zwölf Jahre zu führen und zukunftssicher an die sechste Generation, also an meine und die Kinder meiner Brüder zu übergeben", sagte Haub im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Mittwochausgabe). Nach der Trennung vom Lebensmittelgeschäft will der Tengelmann-Chef das Familienunternehmen mit einer verschlankten und neu aufgestellten Holding wieder in die Offensive bringen. "Wir wollen uns weiterentwickeln und Chancen schneller nutzen als unsere Wettbewerber", sagte Haub der WAZ. Den 250 Mitarbeitern in der Mülheimer Zentrale, die nahezu alle ihre Stellen verlieren sollen, verspricht der Manager eine faire Behandlung. "Wir werden so fair und sozialverträglich mit unseren Mitarbeitern umgehen, wie es der 151-jährigen Historie von Tengelmann entspricht." Der Konzern will in Mülheim eine neue Holding gründen und den alten Standort aufgeben. Ob die sogenannten Standortgesellschaften wie das Immobilien-Unternehmen Trei und Tengelmann Ventures mit ihren 190 Mitarbeitern in Mülheim bleiben werden, ließ Haub offen. Die Standort-Entscheidung obliege den jeweiligen Geschäftsführungen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung