Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Fälle von Brechdurchfall auch in Coesfeld und Hamm

Essen (ots) - Essen - Die durch einen Münsteraner Caterer ausgelösten Brechdurchfall-Erkrankungen an Schulen und Kitas haben sich in NRW weiter ausgebreitet. Außer den bereits seit Donnerstag erkrankten Kindern in Münster haben sich nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Samstagausgabe) auch Schüler im Kreis Coesfeld und in Hamm infiziert.

"An drei Schulen im Kreis Coesfeld sind insgesamt 29 Kinder erkrankt. Wir nehmen umgehend Kontakt zu weiteren Schulen auf, die von dem Münsteraner Catering-Unternehmen beliefert worden sind", sagte der Leiter des Coesfelder Gesundheitsamtes, Heinrich Völker-Feldmann, der WAZ.

Auch an einer Grundschule in Hamm seien am Freitag zwölf Kinder wegen Brechdurchfalls nicht zum Unterricht erschienen, bestätigte ein Sprecher der Stadt gegenüber der Zeitung. Am Donnerstag waren in Münster über hundert Kinder aus sechs Einrichtungen krank gemeldet worden, am Freitag waren weitere vier Schulen und Kitas in Münster betroffen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: