Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wittke fordert 18 Monate Karenzzeit für Minister bei Wechsel in die Wirtschaft

Essen (ots) - Der Gelsenkirchener CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Wittke hat sich für eine Karenzzeit beim Wechsel eines Ministers in die Wirtschaft ausgesprochen. Solch eine Zwangspause sei "wünschenswert", sagte Wittke der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe). "Eineinhalb Jahre wären eine angemessene Frist. Schließlich gibt es für solche Fälle ja ein gesetzlich geregeltes Übergangsgeld", sagte Wittke. Grundsätzlich habe er "großes Verständnis" für einen Wechsel von Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) zur Bahn, so Wittke.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: