Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

23.10.2013 – 19:19

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Siegen mit dem kleinen Gallier. Kommentar von Jens Dirksen

Essen (ots)

Von Asterix lernen heißt siegen lernen - durch Generationswechsel. Der gallische Vorkämpfer für dörflichen Republikanismus und fröhliches Römervertrimmen erholt sich jetzt, im Alter von 54 Jahren, von einer schweren Midlife-Crisis. Kaum haben nämlich bei dem Kult- Comic zwei neue, jüngere Autoren die Federführung übernommen, erscheint mit dem heutigen Tag das beste Heft seit dem Dahinscheiden von René Goscinny, dem einen der beiden Asterix-Erfinder. Sein heute 86 Jahre alter Kompagnon Albert Uderzo hatte jahrzehntelang vergebens versucht, den Erfolg fortzuschreiben. Und immer schlechtere Hefte produziert. Heißt? Erfolgreiches Teamwork lässt sich nicht im Alleingang ersetzen. Und: Für mittelständische Unternehmen, zu denen die Comic-Schmieden ja doch gehören, auch wenn sie wie bunte Hunde wirken, ist nichts so wichtig wie neue Ideen und eine rechtzeitige Erbfolge-Regelung. Als Firmenpatriarch, dem es allzu schwer fiel, sich von seinem Baby zu trennen, ist Uderzo gewiss kein Einzelfall. Er hat gerade noch die Zeichen der Zeit erkannt, bevor er der Zukunft im Weg stand wie ein vergessener Hinkelstein.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell