Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

20.07.2012 – 14:46

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert "abschreckende" Strafen im Organspendeskandal, falls Vorwürfe zutreffen

Essen (ots)

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich im mutmaßlichen Organspendeskandal an der Universitätsklinik Göttingen für drastische Maßnahmen ausgesprochen. "Wenn die Vorwürfe zutreffen, dann müssen die Gerichte die Verantwortlichen sehr hart und abschreckend bestrafen", sagte Lauterbach den Zeitungen der WAZ-Gruppe (Samstagsausgaben). Er sprach von einem "krassen Einzelfall", der sich in Göttingen zugetragen haben soll. "Hier haben weder die Ärztekammer noch die Göttinger Uniklinik versagt", sagte Lauterbach weiter. "Wenn Laborwerte gefälscht werden, ist das durch Kontrolle nicht in den Griff zu bekommen. Man muss sich auf die Ehrlichkeit der Handelnden verlassen. Man kann nicht anfangen, Laborwerte zu kontrollieren, das ist schlicht nicht möglich."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung