PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

13.05.2012 – 20:16

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Nichts gelernt - Kommentar von Tobias Bolsmann

Essen (ots)

Was haben Puten und Hühner mit einer nicht näher bekannten Zahl von Profi-Radrennfahrern gemeinsam? In ihren Körpern befinden sich Dopingmittel, fast ist man versucht zu sagen, sie sind vollgepumpt. Der Unterschied? Die Tiere können sich nicht wehren. Die jüngsten Erkenntnisse des LANUV offenbaren mehrere Dinge: Einerseits scheinen die Geflügelmäster nichts aus den Skandalen den Vergangenheit gelernt zu haben, die Pillendose scheint nach wie vor zum ganz normalen Futter dazuzugehören. Das ist Turbomast, um den Profit zu maximieren (der Vergleich zu den Radlern liegt näher, als man denkt). Andererseits gibt es ganz offensichtlich einen Absatzmarkt für diese Art von Fleisch. Der - niedrige - Preis ist vielen Verbrauchern wichtiger als die Qualität. Öfter auf Fleisch verzichten, um dann ein gutes Stück zu genießen, ist wohl nur für wenige Menschen ein Alternative. Wie kann sich dieser Zustand ändern? Die Kritik an gravierenden Missständen ist jedenfalls unangebracht. Die wenigen Kontrolleure dürften sich bei ihrer Aufgabe wie Sisyphos fühlen. Es wird wohl weiter gedopt. Bei der Mast und im Radsport.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung