Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Gabriel verteidigt Gauck gegen Linkspartei

Essen (ots) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat den rot-grünen Bewerber für das Bundespräsidentenamt, Joachim Gauck, vor Angriffen von der Linkspartei in Schutz genommen. "Lafontaine und seine Freunde vom Hardcore-Flügel der Partei Die Linke brauchen immer einen äußeren Feind, damit die inneren Widersprüche dieser Partei nicht aufbrechen. Jetzt gibt Gauck das Feindbild ab," sagte Gabriel den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Samstagausgabe). Zu Lafontaines Vorwürfen, Gauck habe sich als Pfarrer mit dem DDR-System arrangiert und indirekt von der Stasi profitiert, sagte er: "Das ist infam und unverschämt." Gabriel kritisierte, die Linkspartei verpasse die Chance, "sich mit einer Zustimmung zum Stasi-Aufklärer Joachim Gauck endlich vom DDR-Erbe zu distanzieren."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: