Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Flügelkämpfe in der Linkspartei - Hass unter Genossen. Kommentar von Wilhelm Klümper

Essen (ots) - Hannelore Kraft muss eigentlich von Hause aus wissen, wie chaotisch die Linkspartei sein kann. Denn in ihrer Heimatstadt Mülheim droht man sich schon mal Prügel an und war schon nahe davor, sich aus Verachtung gegenseitig das Bier ins Gesicht zu kippen. Ein Einzelfall? Mitnichten. Aus Ortsverbänden wie Herne, Bottrop, Hagen, Köln hört man ebenfalls von hässlichen Flügelkämpfen. Eine feine Gesellschaft, die sich da in der Linkspartei tummelt. Neben den von der SPD enttäuschten Gewerkschaftern ist die Linkspartei in NRW ein Sammelbecken von Ex-Kadern irgendwelcher marxistisch-leninistischen, maoistischen, trotzkistischen oder Wer-weiß-was-Weltrevolutions-Abteilungen. Diese verfeindeten Linksgrüppchen haben nun eine Plattform für ihre krude Weltsicht gefunden. Klar, dass es ideologisch nur so kracht. Heute trifft Hannelore Kraft auf die Landtagsfraktion der Linkspartei, um die Möglichkeit einer Zusammenarbeit auszuloten. Viel Vergnügen, denn mit am Tisch sind Linksaußen-Genossen, die die DDR "beeindruckend" finden und den Verfassungsschutz mit der Stasi gleichsetzen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: