Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DocCheck AG

01.08.2006 – 08:22

DocCheck AG

DocCheck AG weiter auf Wachstumskurs

    Köln (ots)

Insgesamt ist der Umsatz der DocCheck AG, Köln,(ISIN DE0005471007 // WKN 547100) im ersten Halbjahr 2006 um 12 Prozent von 5,5 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro gewachsen. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg kräftig um 247 Prozent von 119 auf 415 Tsd. Euro. Unter dem Strich steht ein Gewinn pro Aktie von sieben Cent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von vier Cent.

    Im zweiten Quartal steigerte DocCheck den Umsatz um vier Prozent von 2,9 Mio. Euro auf 3,0 Mio. Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) beträgt 87 Tsd. Euro und liegt damit etwas unter dem Ergebnis des Vorjahresquartals (112 Tsd. Euro). Der Gewinn pro Aktie beläuft sich, wie im Vorjahr, auf zwei Cent. Der Bestand an liquiden Mitteln und Wertpapieren des Umlaufvermögens lag zum Ende des zweiten Quartals mit 16,0 Mio. Euro bzw. 2,74 Euro pro Aktie niedriger als zum Ende des ersten Quartals 2006 (16,6 Mio. Euro). Grund hierfür ist die von der Hauptversammlung im Mai beschlossene Dividendenausschüttung von acht Cent pro Aktie (0,5 Mio. Euro).

    Der Geschäftsbereich antwerpes & partner konnte den Umsatz um sieben Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2005 steigern, der Geschäftsbereich DocCheck um zwei Prozent. In den Tochtergesellschaften des DocCheck-Konzerns wurden im zweiten Quartal die Weichen für weiteres Wachstum gestellt: antwerpes & partner konnte sich in Wettbewerbspräsentationen weitere Marketingetats im Pharmabereich sichern. DocCheck Medical Services bietet seinen mehr als 400.000 DocCheck User mit "DocCheckPro" einen neuen Service im Bereich kostenpflichtiger Inhalte (Paid Content). Neben redaktionellen Angeboten haben die Abonnenten Zugriff auf Arzneimittel- und Bilddatenbanken sowie Online-Fortbildungsveranstaltungen. Im dritten Quartal präsentiert sich DocCheck TV mit neuem TV-Studio und eigenen Sendeformaten auf dem Internet-TV Markt (IP TV) im Bereich Healthcare. Wie bereits Anfang des Jahres prognostiziert, rechnet der DocCheck-Konzern mit einer Umsatzsteigerung um zehn Prozent auf 12,3 Mio. Euro im Jahr 2006.

Pressekontakt: DocCheck AG Tanja Mumme Corporate Communications Vogelsanger Str. 66 D-50823 Köln fon: +49-221-92053-139 fax: +49-221-92053-133 eMail: presse@doccheck.com

Original-Content von: DocCheck AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DocCheck AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung