Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Einheitskosten

Frankfurt/Oder (ots) - Fakt ist: Es ist eine Menge Geld von West nach Ost geflossen. Die Frage ist allerdings, welchen Effekt das hatte. Dass dieses Geld vieles beschleunigt hat, lässt sich leicht erkennen, wenn man die Entwicklung in den ehemaligen "Bruderländern" der DDR in Osteuropa verfolgt, wo kein reicher Landesteil als Zahlmeister zur Verfügung stand - sondern nur Brüssel. Und so gibt es in den längst nicht mehr so neuen Ländern tatsächlich erfreuliche Entwicklungen: Die jahrelange Abwanderung ist faktisch gestoppt, die Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit sinkt. Vom Westniveau jedoch sind wir trotzdem nicht nur weit entfernt, der Abstand wird sogar größer - im Westen wächst die Wirtschaft schneller. Und die sowieso höheren Löhne wachsen entsprechend mit.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: