Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Mütterrente:

Frankfurt/Oder (ots) - Die Mütterrente ist die Konsequenz des Alleinverdiener-Modells, das viele Frauen in Westdeutschland mit einer Mini-Rente zurücklässt. Es ist eine Ironie des Schicksals, dass mit Nahles und Familienministerin Manuela Schwesig ausgerechnet zwei Sozialdemokratinnen das konservative Modell umsetzen müssen, dem auch das als Herdprämie verspottete Betreuungsgeld entspringt. Und genauso wie der Heimkinder-Fonds, der im Osten viel zu knapp ausgestattet wurde, ist die Mütterrente ein Beispiel dafür, wie unterschiedlich Ost und West ein knappes Vierteljahrhundert nach dem Mauerfall noch ticken.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: