Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Putin Plädoyer für Freuhandel mit der EU:

Frankfurt/Oder (ots) - Unübersehbar ist die Absicht, den technologischen Rückstand zum Westen schrittweise aufzuholen. Davon könnten beide Seiten profitieren. Russland stellt mit einer Bevölkerung von rund 140 Millionen Menschen einen Riesenmarkt dar. Dieser wird umso lukrativer je finanzkräftiger die Bürger sind. Wirklich ändern wird sich jedoch nur etwas, wenn der Kreml die allgegenwärtige Korruption und die ausufernde Bürokratie entschlossen zurückdrängt. Ausländische Unternehmen brauchen Rechtssicherheit. Insbesondere die mächtigen Energiekonzerne wie Gazprom müssen den heimischen Markt öffnen und ihr Monopol für Transitleitungen aufgeben. Und die EU sollte nicht zögern, Russlands Wunsch nach Aufhebung des beiderseitigen Visumzwangs nachzukommen

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: