Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Ein-Euro-Jobs

Frankfurt/Oder (ots) - Mit kurzfristiger Beschäftigungstherapie wirkt man dem Fachkräftemangel nicht entgegen. Sondern nur mit längerfristigen Maßnahmen. Womit die Chancen besser stehen dürften, verschüttete Talente bei Langzeitarbeitslosen ans Licht zu holen. Und sie wirklich in echten Jobs unterzubringen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: