Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert den Vorstoß der Bundesregierung zum Thema Kinderlärm

Frankfurt/Oder (ots) - Bußgeld für ein Mädchen, das täglich Klavier übt, erfolgreiche Klagen gegen den Lärm von Kindertagesstätten: In Deutschland hat oft derjenige das Recht auf seiner Seite, der einfach seine Ruhe haben will. Die Paragraphen, die Näheres regeln, befinden sich bezeichnenderweise im "Bundesimmis¬sionsschutzgesetz" - als wären Lebensäußerungen der oben beschriebenen Art vergleichbar mit der Belästigung durch Baulärm. Die Bundesregierung will nun Klagen erschweren und die entsprechenden Gesetzespassagen überarbeiten. Natürlich darf die Neuregelung keine Lizenz zum Nervtöten sein. Da bleibt nur, an das Verantwortungsgefühl der Eltern und Pädagogen zu appellieren - auch wenn das in manchen Fällen wenig nützen wird.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: