Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zu Haiti

    Frankfurt/Oder (ots) - Nicht genug damit, dass sich die Helfer wegen kaputter Telefonleitungen kaum abstimmen können. Nein, jetzt ist auch noch ein Streit darüber ausgebrochen, wer die Führung bei der Wiederherstellung der Ordnung übernimmt. Die USA haben, durch mehrere Invasionen in den Karibikstaat gestählt, für vollendete Tatsachen gesorgt. 12 000 US-Soldaten werden ins Land geschickt, sie haben den Flughafen sowie den Präsidentenpalast übernommen. Gleichzeitig beharrt Brasilien auf seiner Führungsrolle, weil es die dortige UN-Mission anführt. Und die UN schicken 3500 Sicherheitskräfte, um Hilfslieferungen zu verteilen und Plünderungen zu verhindern. Klar ist: Einer muss führen, sonst regiert das Chaos weiter. US-Präsident Barack Obama spricht von "einem jener Momente, die nach amerikanischer Führung rufen", will aber Brasilien einbinden. Er könnte damit eine Wiedergutmachung für die oft unheilvolle Rolle seines Landes im Haiti der vergangenen 200 Jahre einleiten. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: