Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert das Urteil zum Sorgerecht (Freitagausgabe)

    Frankfurt/Oder (ots) - Auch ledige Väter haben Rechte

    Bisher hat Deutschland einen Sonderweg beschritten. Dies geschah sicherlich mit der guten Absicht, die Institution Ehe zu stärken, etwa in dem Sinne, dass es ja irgend einen Unterschied geben müsse, ob ein Vater sich durch Heirat zu Frau und Familie bekennt oder eben nicht. Nur geht ein solches Argument dann an der Lebenswirklichkeit vorbei, wenn in einer Gesellschaft wie der unsrigen mittlerweile jedes dritte Kind nichtehelich geboren wird.

    Überhaupt gibt es in der bisherigen Regelung einen kaum zu erklärenden Widerspruch, was Rechte und Pflichten nicht verheirateter Väter betrifft. Einerseits müssen sie - zu Recht - für den Unterhalt ihrer Kinder und zum Teil auch der Mütter aufkommen. Andererseits wird ihnen mit Hilfe des Gesetzgebers in vielen Fällen der Kontakt zu den Kindern verweigert. Das Straßburger Urteil wird Vätern wohl nun zu einem Stück mehr Gerechtigkeit verhelfen. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: