Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Debatte um eine doppelte Staatsangehörigkeit:

    Frankfurt/Oder (ots) - Es ist kurios, wenn SPD-Justizministerin Zypries kurz vor der Bundestagswahl die Folgen eines Gesetzes attackiert, das Rot-Grün - wenn auch als Kompromiss mit der damaligen Unionsmehrheit im Bundesrat - vor zehn Jahren so beschlossen hat ...

    Kann es Zypries als "kleinstaatlich-nationale Denkweise" abwerten, wenn man der Auffassung ist, auch in einer globalisierten Welt im Regelfall nicht mehrere Pässe im Gepäck zu tragen? Immer noch geht es auch um Loyalitäten und darum, wie ernsthaft sich jemand um Integration bemüht. Ein heranwachsendes Doppelstaatler-Heer dürfte für jedes Land ein Problem sein. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: