Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verband der PSD Banken e.V.

21.11.2005 – 11:27

Verband der PSD Banken e.V.

Kredit-ABC, 3. Teil
Schufa: So funktioniert die Kreditvergabe

    Bonn (ots)

Ob Eigenheim, neues Auto oder Dispokredit: Wer sich von der Bank Geld leihen möchte, kommt an ihr nicht vorbei: Die Schufa ("Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung") sammelt Informationen über Verbindlichkeiten, die ein Kunde bei seiner Bank, einem Versandhaus oder einem Handy-Anbieter hat. Mehr als 62 Millionen Menschen sind bei der Schufa registriert. Beantragt ein Kunde einen Kredit bei seiner Bank, wird diese zunächst bei der Schufa Auskunft einholen über seine bisherige "Kreditbiografie". Dabei werden etwa die Anzahl der laufenden Kredite, Girokonten und Kreditkarten gespeichert sowie Informationen über Zahlungsstörungen.

    In mehr als 93 Prozent aller registrierten Fälle liegen ausschließlich "positive" Informationen vor. Das heißt, die kreditgebende Bank erhält von der Schufa die Bestätigung, dass der Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen korrekt nachgekommen ist. Dass jemand ein Darlehen hat, ist also grundsätzlich eine "positive Information". Negative Informationen sind etwa geplatzte Kredite oder Privatinsolvenz. In diesem Fall hat der Schuldner es in der Regel schwer, einen neuen Kredit zu bekommen. Verbraucherschützer warnen indes vor Kleinanzeigen, die "Schufa-freie Kredite" versprechen. Das seien in der Regel unseriöse und überteuerte Angebote.

    Tipp: Wer wissen möchte, welche Daten bei der Schufa über ihn gespeichert hat, kann für eine Gebühr von 7,60 Euro eine Eigenauskunft anfordern. In einigen Regionen ist das auch online möglich (www.meine-schufa.de). Ist eine gespeicherte Information nicht oder nicht mehr zutreffend, kann nur die Schufa sie löschen. Grundsätzlich löscht die Schufa die meisten gespeicherten Daten nach einer Frist von drei Jahren.

    (Honorarfrei zum Abdruck bei Angabe der Quelle)     1765 Zeichen (mit Leerzeichen), November 2005 (2)     Quelle: Verband der PSD Banken e.V., www.psd-bank.de

Verantwortlich/Kontakt:                        Redaktion:
Olaf Willems                                         BrunoMedia Communication GmbH
Verband der PSD Banken e.V.                 Bonner Straße 328
Dreizehnmorgenweg 36                            50968 Köln
53175 Bonn
Tel.: 0228 / 95904-92                          Tel.: 0221/ 34 80 38-11
Email: presse@vpsd.de                          Email: psd@brunomedia.de

Original-Content von: Verband der PSD Banken e.V., übermittelt durch news aktuell