HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Hessen 2006: Vitale Dienstleister sorgen für Wachstum

    Frankfurt am Main (ots) - Das Wachstum in Hessen wird 2005 mit rund 0,8 % gleichauf mit der Prognose Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) für die Zuwachsrate des gesamtdeutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) liegen. Die Daten für das erste Halbjahr 2005 signalisieren für die Dienstleister in Hessen ein leicht überdurchschnittliches Wachstum, das durch den hohen Anteil des tertiären Sektors in seiner Wirkung auf das Gesamtwachstum verstärkt wird, so die Helaba-Volkswirte in ihrer jüngsten Studie "Märkte und Trends: Hintergrund".

    Damit wird das unterdurchschnittliche Wachstum der Industrie kompensiert. Gleiches gilt für das kommende Jahr. Mit der Normalisierung des Ölpreises wird die weltweite Nachfrage wieder steigen, so dass ein gesamtdeutsches Wachstum von mindestens 1,3 % möglich scheint. Hessen wird von der "Hebelwirkung" der Dienstleistungsbranche profitieren und eine Rate von 1,4 % erwirtschaften können.

    Die Studie "Hessen 2006: Vitale Dienstleister sorgen für Wachstum" finden Sie im Internet unter www.helaba.de.

Pressekontakt:
Wolfgang Kuß
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax:  069/9132-4335
e-mail: wolfgang.kuss@helaba.de
Internet: www.helaba.de

Original-Content von: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HELABA Landesbank Hessen-Thüringen

Das könnte Sie auch interessieren: