iglo Deutschland

Wachstum gegen den Trend: iglo zieht positive Halbjahresbilanz (mit Bild)

Wachstum gegen den Trend: iglo zieht positive Halbjahresbilanz (mit Bild)
iglo Geschäftsführerin Martina Sandrock über den Erfolgskurs ihres Unternehmens. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/iglo"

Hamburg (ots) - Erneut blickt iglo auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück: Gegenüber 2009 verzeichnete der Tiefkühlspezialist ein Umsatzwachstum von 3,5 Prozent [1]. Damit hat sich iglo deutlich besser entwickelt als der deutsche Markt für Tiefkühlkost insgesamt: Dort ging der Umsatz im Vergleich zu 2009 um 1,5 Prozent zurück. "Die konsequente Orientierung an unseren Kernkompetenzen, die Weiterentwicklung unserer Produkt-Klassiker, aber auch die intensive Arbeit zur Erschließung neuer Geschäftsfelder haben dieses Wachstum ermöglicht", resümiert iglo Geschäftsführerin Martina Sandrock die positive Halbjahresbilanz.

Umsatzgewinne durch innovative Produkte

Erst Anfang des Jahres hat iglo sein TK-Geflügelsortiment eingeführt, bestehend aus insgesamt neun innovativen und schmackhaften Produkten, darunter Chicken Nuggets, Crispy Chicken und Country Chicken. Damit konnte sich der Lebensmittelhersteller in den vergangenen Monaten ein neues Marktsegment außerordentlich erfolgreich erschließen und seinen Marktanteil um 2,4 Prozent steigern [2]: "In diesem Bereich haben wir unseren Umsatz in kurzer Zeit mehr als verdoppelt - eine hervorragende Zwischenbilanz", kommentiert Martina Sandrock.

Weiterhin die Marke Nr. 1 bei TK-Fisch und TK-Gemüse

Auch in den etablierten Sortimenten hat sich das Geschäft von iglo positiv entwickelt. Mit Marktanteilen von 20 Prozent bei TK-Fisch [3] und 34 Prozent bei TK-Gemüse [3] konnte der Tiefkühlspezialist seine Pole Position weiter festigen. Besonders erfolgreich war iglo mit seinem Klassiker, den Fischstäbchen. Hier liegt der Marktanteil inzwischen bei 54 Prozent [3], was iglo zum starken Marktführer für dieses Produkt macht. Wie schon 2009 gehörten außerdem die hochwertigen Lachs-Filetstäbchen zu den Wachstumstreibern im Fisch-Segment. Sie werden vor allem von genuss- und lifestyleorientierten Verbrauchern gekauft.

Mit Blick auf das Gemüse-Segment konnte sich iglo als unumstrittener Marktführer für TK-Kräuter und TK-Spinat behaupten: Hier liegt der Marktanteil des Lebensmittelspezialisten nunmehr bei 62 bzw. 58 Prozent [3]. Auch die beliebten iglo Gemüse-Ideen haben zum Umsatzwachstum beigetragen. Diesen Trend hat iglo aufgegriffen und erweitert die Produktlinie ab September um drei neue Varianten, die Griechische Pfanne, die Thai Pfanne und die Herzhafte Pilz Pfanne.

Als Treiber der positiven Umsatzentwicklung sieht Geschäftsführerin Martina Sandrock nicht nur iglos außergewöhnlich hohe Markenkraft und -präsenz, sondern auch die umfassende Rezepturkompetenz des Unternehmens sowie die Frische der Produkte, garantiert durch innovative Herstellungsverfahren. Damit leistet iglo einen wertvollen Beitrag für die Ernährung seiner Verbraucher. "Wer iglo kauft, kauft höchste Qualität. Der Erfolg unserer Produkte gibt diesem Markenversprechen recht - daran wollen wir auch in Zukunft anknüpfen", so Sandrock.

Neue Produktvariationen bis Dezember 2010

Im dritten und vierten Quartal 2010 will iglo den zu Beginn des Jahres eingeschlagenen Kurs weiter verfolgen und damit neue Impulse im Markt setzen: So soll die Kundennähe intensiviert und die Innovationsfähigkeit des Unternehmens mit Blick auf Produktkreation und -verarbeitung gestärkt werden. Zugleich plant iglo, die Kontinuität in der Markenführung beizubehalten und sich auch auf diese Weise an seinen Kernkompetenzen zu orientieren.

[1] AC Nielsen, Market Track, LEH+DM, Umsatz iglo, 2010 vs. 2009, YTD
KW 26.2010 vs. KW 26.2009. 
[2] AC Nielsen, Market Track, LEH+DM, TK Warengruppen, Umsatz, iglo, 
YTD KW 26.2010 vs. KW 26.2009. 
[3] AC Nielsen, Market Track, LEH+DM, TK Fisch, TK Gemüse, Umsatz, 
iglo, Segemente, MAT KW 26.2010. 

Text und Bildmaterial sind zum Download auf www.iglo-presse.de bereitgestellt. Abdruck honorarfrei bei Quellenangabe "iglo". Um ein Belegexemplar wird gebeten.

iglo ist davon überzeugt, dass der beste Weg zu gut schmeckenden Nahrungsmitteln der natürliche ist und verwendet in seinen Produkten ausschließlich Zutaten, die in jedem Haushalt zu finden sind. Die Produkte der iglo GmbH entsprechen höchsten Qualitäts-Standards, werden ernte- bzw. fangfrisch tiefgefroren und geben den Verbrauchern Alltagsinspirationen für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Zu den erfolgreichsten Produkten zählen iglo Fischstäbchen, die seit 1959 produziert werden, und iglo Rahm-Spinat, der erstmals 1961 vom Band lief.

Die Marke iglo steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur, für Transparenz und Offenheit. Das Unternehmen fördert bestandserhaltende Fischerei und nachhaltige Landwirtschaft. iglo ist seit 1959 im deutschen Tiefkühlsegment tätig und Marken-Marktführer in den Bereichen Gemüse und Fisch. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg, Produktionsstandorte in Deutschland sind Reken im Münsterland und Bremerhaven.

Pressekontakt:

iglo GmbH
Nina Heinsohn
Osterbekstraße 90c
22083 Hamburg
Tel.: 040/18 02 49-201
Fax: 040/355 470 70-201
nina.heinsohn@iglo.com

Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: iglo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: