iglo Deutschland

Kraftpaket Tiefkühlerbse (Mit Grafiken)

Verbrauchern ist oft nicht bewusst, wie viele gesunde Inhaltsstoffe in Erbsen stecken. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/iglo" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de

Hamburg (ots) - Umfrage von tns infratest zeigt: Wertvolle Inhaltsstoffe sind oftmals unbekannt

Sie ist ein kleines, grünes Kraftpaket - die Erbse. Reich an Eiweiß, Ballaststoffen, Vitamin C und wichtiger Lieferant von Folsäure und Vitamin B1. Da bei iglo von der Ernte bis in den Beutel nur zweieinhalb Stunden vergehen, bleiben in den iglo Garten-Erbsen die Vitamine und Vitalstoffe bestmöglich erhalten. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag von iglo* zeigt jedoch: Die Verbraucher wissen noch lange nicht alles über die positiven Inhaltsstoffe der Tiefkühlerbse.

Konkurrenz zur Zitrone?

Zwar wissen über drei Viertel der Befragten, dass Erbsen Ballaststoffe enthalten, der sehr hohe Vitamin C-Gehalt ist jedoch weit weniger bekannt: Fast die Hälfte (45,2 Prozent) denkt, dass die kleinen Kraftpakete kein Vitamin C enthalten. Dabei besetzen sie mit rund 26 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm sogar einen Platz unter den Top Ten der Vitamin C-Spender - nur wenige Plätze hinter Zitronen. Hier kann auch die Tiefkühlerbse punkten: "Tiefkühlerbsen enthalten aufgrund des schnellen Gefrierverfahrens noch knapp 70 Prozent des Vitamingehalts von frisch geernteten Erbsen", so Agnes Janßen, Ökotrophologin und Ernährungsexpertin bei iglo. Mit dem Wissen über diesen hohen Vitamin C-Gehalt würde zukünftig sogar rund ein Drittel derjenigen, die bislang Dosenerbsen bevorzugten, zu Tiefkühlerbsen wechseln. Schließlich enthalten Erbsen aus der Dose nur 30 Prozent ihres ursprünglichen Vitamin C-Gehalts.

Lebenswichtige Stoffe: Eiweiß, Vitamin B1 und Folsäure

Pluspunkte kann die Erbse auch hinsichtlich ihres Gehalts an Eiweiß und den Vitaminen B1 und Folsäure sammeln. So liefern die knackig-frischen Kraftpakete viel pflanzliches Eiweiß und tragen damit zu einer ausgewogenen Ernährung bei. Doch nur 39 Prozent der Befragten wissen um den Eiweißgehalt der Erbse, auch der Vitamin B1 Anteil ist vielen nicht bekannt. Dass Erbsen zusätzlich die wichtige Folsäure liefern, wissen lediglich 39 Prozent. "Dabei ist gerade die Folsäure häufig ein Mangelvitamin. Folsäure ist unverzichtbar für unsere Zellteilung und Blutbildung", erläutert Agnes Janßen, "insbesondere schwangere und stillende Frauen haben einen erhöhten Folsäurebedarf."

Erntefrisch tiefgefroren: Die Erbse mit dem Plopp

Damit die Verbraucher von den wertvollen Inhaltsstoffen der Erbse profitieren können, setzt iglo auf ein besonderes Produktionsverfahren. Denn Folsäure, Vitamin C und viele andere Vitalstoffe können nach der Ernte schnell verloren gehen. Vom Feld bis zur Packung vergehen bei iglo daher nur zweieinhalb Stunden: Die Erbsen werden sofort nach der Ernte blanchiert und schockgefroren. "Damit bleibt der ursprüngliche Vitamingehalt bestmöglich erhalten und auch die iglo-typische Knackigkeit wird bewahrt", erklärt Ernährungsexpertin Janßen, "erntefrisch tiefgefroren ist die Garten-Erbse so knackig und frisch, dass sie beim Genießen ploppt." Nach dem Spinat mit dem legendären "Blubb" bringt iglo nun die Erbse mit dem "Plopp" auf den Markt.

* telefonische Repräsentativbefragung von 1.000 Verbrauchern durch tns infratest, Mai 2009

Text- und Bildmaterial zur iglo vivactiv Garten-Erbse sind zum Download unter www.iglo-presse.de bereitgestellt. Abdruck honorarfrei bei Quellenangabe "iglo". Um ein Belegexemplar wird gebeten.

iglo ist davon überzeugt, dass der beste Weg zu gut schmeckenden Nahrungsmitteln der natürliche ist und verwendet in seinen Produkten ausschließlich Zutaten, die in jedem Haushalt zu finden sind. Die Produkte der iglo GmbH entsprechen höchsten Qualitäts-Standards, werden ernte- bzw. fangfrisch tiefgefroren und geben den Verbrauchern Alltagsinspirationen für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Zu den erfolgreichsten Produkten zählen iglo Fischstäbchen, die seit 1959 produziert werden, und iglo Rahm-Spinat, der erstmals 1961 vom Band lief.

Die Marke iglo steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur, für Transparenz und Offenheit. Das Unternehmen fördert bestandserhaltende Fischerei und nachhaltige Landwirtschaft. iglo ist seit 1959 im deutschen Tiefkühlsegment tätig und Marken-Marktführer in den Bereichen Gemüse und Fisch. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg, Produktionsstandorte in Deutschland sind Reken im Münsterland und Bremerhaven.

Pressekontakt:

iglo GmbH
Nina Heinsohn
Osterbekstraße 90c
22083 Hamburg
Tel.: 040/18 02 49-201
Fax: 040/355 470 70-201
nina.heinsohn@iglo.com


Johanssen + Kretschmer
Strategische Kommunikation GmbH
Bettina Müller
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Tel.: 030/520 00 57-813
Fax: 030/520 00 57-77
b.mueller@jk-kom.de

Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: iglo Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: