SPORT BILD

Pünktlich zur Bundesliga-Rückrunde: SPORT BILD erweitert crossmediale Schlagkraft

Hamburg (ots) - Millionen Sportfans, eine Marke: Zum Start der Bundesliga-Rückrunde läuft SPORT BILD zur Bestform auf. Ab sofort bietet Europas größte Sportzeitschrift dank eines neuen Live-Blogging-Tools noch mehr aktuelle News, Fakten und Hintergründe aus der Welt des Sports. Alfred Draxler, Chefredakteur von SPORT BILD: "Die spannenden Sporthighlights 2016 verlangen eine exzellente Berichterstattung über alle Kanäle. Deshalb bringen wir SPORT BILD-Fans nun noch schneller und näher ans Geschehen."

Neben der Berichterstattung aus der Hand einer kanalübergreifend publizierenden Redaktion, steht die Aktualität im Fokus von SPORT BILD. Insbesondere das neue Live-Blogging-Tool ergänzt im stationären und mobilen Digitalangebot von sportbild.de die exklusiven Nachrichten, Hintergründe und tiefgründigen Analysen der Print-Ausgabe. Das Blogging-Tool erlaubt es der Redaktion in Echtzeit auf das aktuelle Geschehen in der Sportwelt zu reagieren. Mit einem Klick werden die von Sportjournalisten erlebten Live-Momente automatisch lebendig aufbereitet und führen die User direkt zu den aktuell wichtigsten Informationen. Tom Vaagt, Geschäftsführender Redakteur und Leiter Digitalaktivitäten SPORT BILD: "Unser herausragendes Reporter-Netzwerk sorgt damit plattformübergreifend dafür, dass Sportbegeisterte im Moment des Geschehens über wichtige News informiert werden." Bei der Aktualität punktet sportbild.de zudem mit einer täglichen Transfer-Börse, den Rubriken "Legionärs-Check", "SPORT BILD Scout" sowie "Wo spielt jetzt eigentlich..?" und beantwortet jeden Freitag die wichtigsten Fragen zu den Top-Spielen am Wochenende.

Aber nicht nur Leser profitieren von den innovativen Ansätzen. Auch die Werbewirtschaft kann die 360-Grad-Ausrichtung der Marke künftig noch besser nutzen. "SPORT BILD ist mit über vier Millionen Lesern nicht nur Europas größtes Sport- und Deutschlands größtes Männermagazin. Dank der Aufwertung unseres Digitalangebots können wir unseren Kunden zum Start in ein Jahr voller Sporthighlights wirkungsvolle Kampagnen über alle Kanäle anbieten", so Heiko Rönnau, Anzeigenleiter von SPORT BILD. Zum Digitalangebot zählt neben den stationär- und mobiloptimierten Web-Auftritten auch eine starke Präsenz in den sozialen Netzwerken. Mit ca. 445.000 Facebook-Fans und 310.000 Twitter-Followern gehört SPORT BILD zu den Top 3-Internet-Auftritten im deutschen Sport. Auch der noch junge Instagram-Channel von SPORT BILD wächst rasant. "Damit ist SPORT BILD - mehr als bisher - ein crossmedialer Leistungsträger für alle Vermarktungskunden, die ihre Zielgruppen in einem Qualitätsumfeld erreichen wollen", so Stefan Portune, Unitmanager BILD.de/sportbild.de, Axel Springer Media Impact.

Über SPORT BILD:

SPORT BILD ist die Nummer Eins in Europa, wenn es um das Männerthema Sport geht. Die führende Sportzeitschrift präsentiert auf allen Kanälen in hochwertiger Optik eine faszinierende Mischung aus Emotion und Information aus der ganzen Welt des Spitzensports: mittwochs am Kiosk als Europas größte Sportzeitschrift mit einer Reichweite von über vier Millionen Lesern. Und sieben Tage die Woche als innovatives Digitalangebot unter www.sportbild.de.

Das redaktionelle Angebot hat eine klare Struktur: Fußball als Deutschlands Sportart Nr. 1 steht im Mittelpunkt. Von der Bundesliga bis zur Oberliga, von internationalen Liga-Vergleichen bis zur Champions League erwartet den Leser eine umfassende Berichterstattung. Motorsport ist die zweite wichtige Themenkonstante. Darüber hinaus berichtet SPORT BILD über alle Sporthighlights, liefert interessante Hintergründe sowie spannende Reportagen über Stars und Prominente.

Pressekontakt:

John Warning Corporate Communications GmbH
Martina Warning
Telefon: (040) 533 088 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Original-Content von: SPORT BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SPORT BILD

Das könnte Sie auch interessieren: