toplink GmbH

Erste Internet-Telefonvermittlungsanlage der Carrierklasse startet zur „Systems“

    Karlsruhe (ots) - Systems-Interview vereinbaren über Tel. 0611 / 973150 oder E Mail team@dripke.de

    Frankfurt am Main / Karlsruhe / München, 27. September 2005 – Rechtzeitig zur Computermesse „Systems“ wird in Deutschland die erste Internet-Telefon-Vermittlungsanlage der sog. „Carrier Class“ in Betrieb gehen, teilt die Betreibergesellschaft toplink GmbH mit. „Carrier Class“ bedeutet, dass das Vermittlungssystem höchsten Anforderungen an Ausfallsicherheit selbst im Fall von Erdbeben oder anderen schweren Katastrophen entspricht, um die Kommunikationsfähigkeit in der Bundesrepublik auch in Krisensituationen zu gewährleisten. Die verwendete Anlage genügt dem höchsten in den USA getesteten Sicherheitsniveau für Telefon- und Netzwerkausrüstung und hält einem Erdbeben bis zur Stärke 8,3 auf der Richter-Skala stand. Das Frankfurter Rechenzentrum, in dem der Internet-Telefon-Zentralknoten untergebracht ist, entspricht dem höchsten zivilen Sicherheitsstandard der EU. Den Angaben zufolge handelt es sich beim deutschen System mit einer Verfügbarkeit von 99,99 Prozent um den Internet-Telefonknoten mit der höchsten Ausfallsicherheit in Europa.

    Im Hinblick auf Sprachqualität übertrifft die toplink-Telefonie laut Anbieter das herkömmliche Telefonnetz. Auf der für die Sprachqualität relevanten MOS-Skala (Mean Option Score) erreicht toplink Werte von 4,2, während das traditionelle Telefonnetz in Deutschland auf 3,5 bis 4,0 und das GSM-Mobilfunknetz auf 3,7 bis 4 kommen. Der toplink-Knoten ist konzeptionell so ausgelegt, dass er künftig den gesamten Internet-Telefonverkehr in Deutschland übernehmen kann.

    Die toplink GmbH ist ein führender deutscher Communication Service Provider (CSP) und Betreiber des Vermittlungssystems für Internet- Telefonie (Voice over Internet Protocol, VoIP) am zentralen deutschen Internet-Austauschknoten DE-CIX. Über den toplink-Knoten für Internet-Telefonie können Unternehmen wie Telekommunikationsgesellschaften und Service Provider (SP) ihren Kunden einen VoIP-Dienst anbieten, ohne selbst die dazu notwendige Infrastruktur aufbauen zu müssen. Die Platt+form stellt Geschäftkunden VoIP mit den von ISDN gewohnten Service- und Qualitätsmerkmalen zur Verfügung. Zum Kundenkreis von toplink gehören mehr als 300 Unternehmen und Verbände: Philips Business Communications, EMAG Salach Maschinenfabrik, Häfele, snom technology, International University in Germany, DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft, era Elektrotechnik, Deutscher Sportbund, Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder u.v.a.m.

--------------------------------------------------------------------- -----------------------------------------------------------------

Systems:  Fax 0611 / 719290  oder  E-Mail team@dripke.de

    ¢ Ich will auf der „Systems“ in München ein Interview mit dem Topmanagement des ersten deutschen Internet-Telefon- Vermittlungssystems der Carrier-Klasse führen.

    ¢ Mein Terminwunsch:

..................................................................... ..................................................................... ...................... Vor- und Zuname, Redaktion, Tel/E-Mail/Fax

Weitere Informationen: toplink-plannet GmbH, Schönfeldstr. 8, 76131 Karlsruhe, Tel. 0721/6636 200, E-Mail: info@toplink.de, Web: www.toplink.de

PR-Agentur: Team Andreas Dripke, Tel. 0611/973150, E-Mail: team@dripke.de

Original-Content von: toplink GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: toplink GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: