PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Spielbank Berlin mehr verpassen.

03.10.2005 – 08:00

Spielbank Berlin

30 Jahre Spielbank Berlin
Ein Abend in Gold und Bordeaux-Rot.

30 Jahre Spielbank Berlin / Ein Abend in Gold und Bordeaux-Rot.
  • Bild-Infos
  • Download

    Berlin (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Seit nunmehr 30 Jahren ist die Spielbank Berlin ein fester Bestandteil der niveauvollen Unterhaltungskultur in Berlin. Unterschiedlichste Spiele, eine unvergleichliche Atmosphäre und das "gewisse Etwas" machen sie zu einem Garanten für einen gelungenen Abend in der City von Berlin.

    Im vergangenen Monat feierte sie diesen runden Geburtstag mit vielen Überraschungen.

    "Unser Haus ist nicht eine Spielbank, sondern die Spielbank, denn wir sind in Deutschland die umsatzstärkste Spielbank unserer Branche. Über die von uns abzuführende Spielbankabgabe haben wir während der vergangenen 30 Jahre mehr als 1,2 Mrd. Euro an das Land Berlin gezahlt. Wir sind stolz darauf, damit zu den bedeutendsten Steuerzahlern des Landes Berlin zu zählen" betont der Geschäftsführer Günter Münstermann.

    Als besondere Überraschung gab es zu den Geburtstagsfeierlichkeiten einen Rollentausch, denn statt sich beschenken zu lassen hat die Spielbank Berlin im Monat September 2005 ihre Gäste beschenkt. Über 1 Million Euro hat sie im in Form von Zusatzgewinnen ausgespielt, darunter jeden Tag ein Auto.

    Nach 30 Tagen voller Feiern und Überraschungen fand am Abend des 30. Septembers das krönende Finale statt. Wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur waren eingeladen, an der glanzvollen Geburtstagsgala teilzunehmen und mehr als 200 hatten zugesagt.

    Die Gäste genossen ein exzellentes 5 -Gang Menü aus der bekannt guten Küche des Ritz-Carlton Berlin. Den musikalischen Rahmen während des Menüs gestalteten Solisten der Komischen Oper Berlin. Um Mitternacht wurde eine Mega-Geburtstagstorte in den Saal gerollt, die unter großem Beifall der Gäste von Geschäftsführer Günter Münstermann und Frau Thöne - Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin - angeschnitten wurde. Auch da war der Abend noch nicht beendet,  denn die Artisten von  Pomp Duck and Circumstance servierten als Degestif  noch einen Auszug aus ihrem  spritzigen Showprogramm.

    Viele Gäste verlängerten den Abend anschließend zusätzlich und versuchten ihr Glück bei den verschiedenen Spielangeboten des Hauses, was bei einem Besuch einer internationalen Spielbank nicht wirklich überraschend war.

Pressekontakt: Steffen Stumpf Pressesprecher Spielbank Berlin Marlene-Dietrich-Platz 1 10785 Berlin

Original-Content von: Spielbank Berlin, übermittelt durch news aktuell