PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Spielbank Berlin mehr verpassen.

22.03.2004 – 10:31

Spielbank Berlin

Spielbank Berlin am Potsdamer Platz steht mit einem Brutto-Einspielergebnis von 84.4 Mio. Euro an der Spitze der deutschen Spielbanken

Berlin (ots)

Die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz hat im
abgelaufenen Geschäftsjahr das Casino Hohensyburg nach 17-jähriger
Marktführerschaft als umsatzstärkste Spielbank Deutschlands abgelöst.
Entgegen dem bundesweiten Markttrend verbucht die Spielbank Berlin
eine Wachstumsrate von 8,5 % und steht mit einem
Brutto-Einspielergebnis in Höhe von 84.4 Mio. Euro an der Spitze der
deutschen Spielbanken. Entscheidenden Einfluss auf dieses Ergebnis
hat das Automatenspiel, das allein mit einem BSE von mehr als 69 Mio.
Euro zu Buche schlägt.
"Über die Marktführung freuen wir uns selbstverständlich"
kommentiert der Geschäftsführende Gesellschafter Günter Münstermann
das Einspielergebnis und zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr
optimistisch: "Im Vergleich zu anderen Großstädten, wie z.B. Hamburg,
liegt das durchschnittliche BSE pro Kopf der Bevölkerung in Berlin
deutlich niedriger. Besonders im Automatenspiel ist hier der Markt
noch nicht ausgeschöpft".
Besondere Bemühungen werden aber auch unternommen um das
Klassische Spiel mit den Spielangeboten Roulette, Black Jack und
Poker zu optimieren. Mit ungewöhnlichen Kooperationen, unter anderen
mit dem Sage Club und dem Jüdischen Museum, werden junge und
unternehmungslustige Zielgruppen erreicht. "Das Potential an
Gelegenheitsbesuchern ist in Berlin sehr hoch", meint Andreas
Kischke, Marketingleiter, "allerdings müssen wir uns gegen eine große
Zahl von Unterhaltungsangeboten durchsetzen".  Dabei setzt die
Spielbank Berlin auf Produktvielfalt, (z.B. Deutschlands einzige
Bingo-Halle), große Events und freche Werbemotive, die auch im
Dschungel der Werbebotschaften noch wahrgenommen werden.
Mit einer Spielbankabgabe in Höhe von über 71 Mio. Euro an das
Land Berlin dürfte die Spielbank Berlin ebenfalls die Spitzenposition
in Deutschland einnehmen. Das Geld fließt in die Kassen der Berliner
Finanzverwaltung und wird für öffentliche Finanzprojekte eingesetzt.
Mit diesem Steuervolumen gehört die Spielbank  zu den größten
Steuerzahlern  des Landes Berlin.

Pressekontakt:

Andreas Kischke
Spielbank Berlin am Potsdamer Platz
Marlene-Dietrich-Platz 1
10785 Berlin

Tel.: 030/255 99-130
Fax: 030/255 99-139
Email: kischke@spielbank-berlin.de
www.spielbank-berlin.de

Original-Content von: Spielbank Berlin, übermittelt durch news aktuell