PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BERLINER MORGENPOST mehr verpassen.

07.07.2004 – 20:38

BERLINER MORGENPOST

Berliner Morgenpost: Berlin will Berlikomm für 39 Mio. Euro an Versatel verkaufen

    Berlin (ots)

Die Berliner Telefongesellschaft Berlikomm steht kurz vor dem Verkauf. Das Unternehmen der Berliner Wasserbetriebe soll in dieser Woche nach Informationen der Berliner Morgenpost (Donnerstagausgabe) für 39 Mio. Euro an den Stadtnetzbetreiber Ver satel gehen.

    Der offenbar unterlegene Konkurrent Tropolys will im Übernahme-Poker sein Kaufangebot aber noch erhöhen, berichtet das Blatt. Das Angebot des Stadtnetzbetreiber-Verbunds Tropolys hatte bislang um 20 Prozent unter der 39 Millionen-Offerte des bisherigen Favori ten Versatel gelegen. Tropolys bietet jetzt eine zweijährige Bestandsgarantie für die 160 Arbeitsplätze an, um doch noch zum Zuge zu kommen. Versatel habe dagegen nur 80 Stellen garantiert, berichtet das Blatt.

ots-Originaltext: Berliner Morgenpost

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=53614

Rückfragen bitte an:

Berliner Morgenpost
Telefon: 030/25910
Fax: 030/25913244

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BERLINER MORGENPOST
Weitere Storys: BERLINER MORGENPOST