Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BERLINER MORGENPOST

20.06.2004 – 17:52

BERLINER MORGENPOST

Berliner Morgenpost: Berliner Morgenpost: Studio Hamburg verstärkt Engagement in Berlin

    Berlin (ots)

Das Produktions- und Dienstleistungsunternehmen Studio Hamburg will sein Engagement in der Hauptstadt verstärken. Das kündigte Geschäftsführer Martin Willich an. „Berlin ist für mich eine aufregende, pulsierende, faszinierende Kulturmetropole mit schier unendlichem Potenzial für den gesamten Film- und Fernsehmarkt“, sagte er der Berliner Morgenpost (Montagausgabe). In Adlershof befände sich Europas modernster Studiokomplex und mit dem Berlin- Brandenburger Filmboard besitze die Region eine vorbildliche Lösung in Sachen Filmförderung. Willich: „Geld und Entscheidungen werden gebündelt, und auch die gute PR-Arbeit zeigt Wirkung.“ Studio Hamburg ist bereits mit Studios und Übertragungswagen in Adlershof vertreten und bemüht sich derzeit um die Übernehme des Filmstudios Babelsberg. Hintergrund des stärkeren Engagements in Berlin ist die Ankündigung der Hansestadt Hamburg, ihre Filmförderung um die Hälfte zu kürzen. Willich: „Wie viele Mitarbeiter jetzt nach der Hamburger Entscheidung nach Berlin-Brandenburg kommen werden, lässt sich noch nicht genau sagen. Die Zahl wird aber dreistellig sein.“ Bereits jetzt arbeiteten rund 100 Festangestellte und zahlreiche Freie in Berlin-Brandenburg für Studio Hamburg.


ots-Originaltext: Berliner Morgenpost

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=53614

Rückfragen bitte an:

Berliner Morgenpost
Telefon: 030/25910
Fax: 030/25913244

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST
Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST