BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Neue Wagen für die S-Bahn
Kommentar von Thomas Fülling zu Investitionen in die S-Bahn Berlin

Berlin (ots) - Die Berliner S-Bahn investiert in ihre Werkstätten. Für die Kunden sind das gute Nachrichten. Viele sind weder mit der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, noch mit der Sauberkeit der Züge zufrieden. Verbesserungen sind da dringend notwendig. Das hat auch S-Bahn-Chef Peter Buchner erkannt. Doch er stößt an Grenzen. Denn alle drei Baureihen, die sich im Fahrzeugbestand befinden, haben konstruktive Schwächen. Das sorgt für eine hohe Ausfallquote. Was die S-Bahn braucht, sind neue, zuverlässige Fahrzeuge. Die wird es jedoch erst geben, wenn der Senat einen Betriebsauftrag für die Zeit ab 2017 erteilt. Verkehrssenator Andreas Geisel versprach, spätestens im Herbst 2015 bekannt zu geben, wer den Zuschlag erhält. Im Interesse der Fahrgäste ist zu hoffen, dass er dieses Versprechen auch hält.

Der vollständige Kommentar unter www.morgenpost.de/206308393

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: