HamburgFreezers

Hamburg Freezers Presseservice: Vorbericht, DEL-Spieltag 60: Nürnberg kommt zum letzten Heimspiel der Saison - Manning vor Comeback - Techniker Krankenkasse präsentiert Partie - Saisonabschluss um 17 Uhr

    Hamburg (ots) - Am Sonntag, 21. März fällt der Puck für die Hamburg Freezers zum letzten Mal in der Saison 2009/2010. In der Color Line Arena treffen die Männer von Paul Gardner um 14.30 Uhr auf die Thomas Sabo Ice Tigers. Die Partie wird von der Techniker Krankenkasse präsentiert, nach dem Spiel steigt der Saisonabschluss.

    "Wir wollen uns mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden", so Freezers-Trainer Paul Gardner. "Das sind wir unseren Fans schuldig. Auch für den Saisonabschluss ist es sicherlich schöner, wenn wir vorher alle noch einmal drei Punkte feiern können!"

    MANNING VOR COMEBACK

    Mit von der Partie wird am Sonntag auch Paul Manning sein. Für den Verteidiger, der seit dem 24. Januar 2010 aufgrund eines Knöchelbruches fehlte, wird es der letzte Auftritt im Trikot der Freezers sein. "Ein wenig Wehmut schwingt natürlich mit", so der 31-Jährige, der seit 2003 355 Mal für Hamburg auflief und dabei 24 Tore sowie 65 Vorlagen erzielte. "Ich hatte in meinen sieben Jahren hier eine wunderbare Zeit. Schade, dass diese nun zu Ende geht, aber so ist der Profisport. Ich möchte mich bei den Fans und den Freezers für die tollen Jahre bedanken!" Mit Adam Henrich (Sperre) wird nur ein Spieler fehlen, Alex Barta, der am Freitag aufgrund einer Magen-Darm-Grippe nicht trainieren konnte, wird spielen.

    Gegner am Sonntag sind die Thomas Sabo Ice Tigers. Die Nürnberger (88 Punkte) kämpfen als Tabellensechster noch um die direkte Qualifikation für die Playoffs und können jeden Punkt gut gebrauchen. Im direkten Duell gegen den Tabellensiebten aus Ingolstadt (86) könnten die Ice Tigers ihre Endrundenteilnahme jedoch schon am Freitagabend perfekt machen. Allerdings verloren die Nürnberger vier ihrer sechs Partien nach der Olympiapause, darunter eine 1:2-Heimniederlage gegen die Freezers am 16. Februar. Auch die anderen beiden Vergleiche in dieser Spielzeit konnte Hamburg für sich entscheiden: Am 2. Spieltag siegten die Männer von Paul Gardner mit 3:2 nach Verlängerung in Nürnberg, in der Color Line Arena gewannen die Freezers am 9. Spieltag mit 3:1.

    Topscorer der Ice Tigers ist zwei Spieltage vor Hauptrundenende Andre Savage mit 43 Punkten (17 Tore/26 Vorlagen). Auf den Plätzen folgen Brad (41/20/21) und Greg Leeb (36/13/23). Bei den Freezers hat noch immer Francois Fortier mit 51 Zählern (22 Treffer/29 Assists) die Spitzenposition inne. Jason King (47/24/23) und Clarke Wilm (47/15/32) liegen auf den Rängen zwei und drei.

    TK PRÄSENTIERT PARTIE

    Präsentiert wird die Partie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers von der Techniker Krankenkasse, die den Spielern und ihren Fans im wahrsten Sinn den Rücken am letzten Spieltag stärkt - mit vielen Aktionen rund um das Spielfeld in der Color Line Arena. Von 13 bis 17 Uhr gibt es einen Wii-Balance-Check, Blutdruck- und Körperfett-Messung am TK-Stand "Gesundheit für Deutschland" im Eingangsbereich. Eishockey-Fans erfahren von Thorben Böhm (Hamburg Bulldogs) alles zum Thema Sledge-Eishockey. Der "Schlitten-Eishockeysport" ist eine in Deutschland erfolgreiche Behindertensportart und paralympische Disziplin. Die TK unterstützt die Paralympic-Kampagne in Hamburg.

    Für die Partie des 60. Spieltags sind bislang rund 7500 Karten verkauft worden. Tickets gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline 01805 / 208 408 (14 Cent/Minute, Handytarife können abweichen), über die Homepage der Hamburg Freezers sowie ab zwei Stunden vor Spielbeginn an den Kassen der Color Line Arena

    SAISONABSCHLUSS AB 17 UHR

    Die Karten der Partie und die Dauerkarten berechtigen im Anschluss an die Partie zum kostenlosen Eintritt zur Saisonabschlussfeier. Die Hamburg Freezers wollen diese Gelegenheit zum Anlass nehmen, sich für die tolle Unterstützung in der enttäuschenden Spielzeit zu bedanken und einen kleinen Ausblick auf die kommende Saison wagen. Ab 17 Uhr warten auf die Fans neben Livemusik der "Maggers United" und einem Bühnenprogramm von Medienpartner Radio Hamburg Getränke und Bratwürstchen - mit freundlicher Unterstützung von Holsten, Hella, Coca-Cola, Eurest Sports & Food sowie Salzbrenner Würstchen und von den Spielern der Hamburg Freezers serviert!

    STATS, SPLITTER UND REKORDE

    +++ Schiedsrichter der Partie: Lars Brüggemann, Rick Looker, Gregor Brodnicki, Marc Iwert +++ Am Sonnabend trainieren die Hamburg Freezers um 11 Uhr in der Volksbank Arena +++ Richard Mueller steht bei 47 DEL-Assists, John Tripp bei 198 DEL-Punkten +++ Im Rahmen der Tripp-Charity werden am Sonntag zwei Karten für das WM-Eröffnungsspiel am 7. Mai zwischen Deutschland und den USA sowie eine Hotelübernachtung vor Ort verlost. Zudem werden am FFP-Stand weitere Ausrüstungsgegenstände von John Tripp verkauft, deren Erlöse komplett in die Charity fließen. Aktueller Stand: 40.914 Euro +++

Pressekontakt:
HEC GmbH Hamburg Freezers
Christoph Wulf
Hellgrundweg 50
22525 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 - 38 08 35 - 134
Fax:        +49 (0) 40 - 38 08 35 - 20
Mobil:    0176 - 188 188 85

E-Mail: christoph.wulf@hamburg-freezers.de

Original-Content von: HamburgFreezers, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HamburgFreezers

Das könnte Sie auch interessieren: