WeberHaus

Gewerbebau und Objektbau in Fertigbauweise

Im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses befindet sich eine Arztpraxis, eine Apotheke und eine Bäckerei.
Im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses befindet sich eine Arztpraxis, eine Apotheke und eine Bäckerei.

Individuelle Objektbauten in Fertigbauweise

Mit WeberHaus energieeffizient und zukunftssicher bauen

Rheinau-Linx, 9. Mai 2018. Im vergangenen Jahr waren 19,7 Prozent der genehmigten Ein- und Zweifamilienhäuser in Holzfertigbauweise - laut Bundesverband Deutscher Fertigbau markiere dies einen historischen Bestwert. Aber auch im Bereich Objektbau entscheiden sich immer mehr Privatinvestoren, Bauträger und Unternehmen für ein Fertighaus. Denn Bauen mit Holz bringt so einige Vorteile mit sich.

Kosten- und Planungssicherheit

Neben Wohngesundheit, hervorragender Wärmeschutz und nahezu unbegrenzten Planungsmöglichkeiten spart ein Fertighaus in Holzbauweise auch noch eine große Menge an CO2 ein. Werden Geschosswohnungsbauten in Holz- statt in Massivbauweise gebaut, so werde dadurch pro Person so viel CO2 vermieden, wie bei 30 bis 60 Hin- und Rückflügen nach Mallorca pro Person freigesetzt wird, so eine aktuelle Studie zu klimagerechtes Bauen vom Bayerischen Zimmererhandwerk. Aber auch eine hohe Planungs- und Investitionssicherheit spielen bei der Entscheidung für einen Objektbau in Holzfertigbauweise eine Rolle. Dank der modernen Vorfertigung bleiben Zeit- und Kostenaufwand immer überschaubar. Ein weiterer Vorteil ist, dass wegen der kurzen Bauzeit das Objekt schnell in Betrieb genommen werden kann - wirtschaftlich ein großer Pluspunkt.

Mehrfamilienhäuser vom Fertighaus-Pionier

Insgesamt zwölf Objektbauten hat WeberHaus in den vergangenen Jahren realisiert. Eines davon ist der dreigeschossige Neubau in Herscheid, Nordrhein-Westfalen. Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich eine Arztpraxis, eine Apotheke und eine Bäckerei. Insgesamt zehn Mietwohnungen verteilen sich auf zwei Etagen. Diese variieren in ihrer Wohnfläche zwischen 55 und 87 Quadratmetern, verfügen alle über einen Balkon, bodentiefe Fenster, Fußbodenheizung und zusätzliche Abstellräume. Die Penthouse-Wohnung auf dem Dach bietet ausreichend Platz für den Hausbesitzer und seine Frau. Zusätzlich zum Treppenhaus gibt es einen Aufzug, der mit einem Notrufsystem ausgestattet ist. Für jede Wohneinheit steht eine Auto-Stellfläche auf dem Gelände zur Verfügung. Lage und Barrierefreiheit sorgten dafür, dass der Bauherr für die hochwertigen Wohnungen schnell Mieter gefunden hat.

In der Ortenau steht ein weiteres Mehrfamilienhaus. Insgesamt sechs Wohneinheiten finden auf drei Vollgeschosse Platz. Farbige Akzente in Grau lockern die weiße Putzfassade auf. Die Bauherren haben sich für ein Flachdach mit Überstand und einer Dachneigung von sieben Grad entschieden. Somit erhält das Gebäude ein modernes Erscheinungsbild. Alle Mietwohnungen sind zwischen 91 und 98 Quadratmeter groß. Die gesamte Wohnfläche beträgt rund 550 Quadratmeter bei Außenmaßen von 29,00 x 8,09 Meter. Alle Wohnungen sind mit einer Terrasse beziehungsweise einem Balkon ausgestattet. Das Raumkonzept umfasst einen offenen Koch-, Ess- und Wohnbereich, ein Schlafzimmer, ein Badzimmer, ein Gäste-WC, einen Hauswirtschaftsraum sowie ein zusätzliches Zimmer. Alle Wohnungen sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Der Bauherr hat sich bei der Heiztechnik für eine Gas-Heizung entschieden. Über das Treppenhaus und den Aufzug gelangt man in alle Stockwerke. Ein Keller wertet den Objektbau zusätzlich auf. Hier befindet sich eine Garage, ein Fahrradabstellplatz, ein Wasch- sowie Technikraum und Kellerräume für jede Wohneinheit.

Ausgezeichnete Qualität

Wie alle Weber-Häuser sind auch Gewerbe- und Objektbauten im Standard mit der hochdämmenden Gebäudehülle "ÖvoNatur" ausgestattet. Sie bildet die ökologische Basis in Außenwand- und Dachkonstruktion, sorgt dabei für einen enorm niedrigen Energieverbrauch und erfüllt die Voraussetzung für ein KfW-Effizienzhaus 55. Zertifikationen und Gütesiegel bestätigen die hervorragende Qualität von WeberHaus. So ist beispielsweise vom TÜV Rheinland zertifiziert, dass die verwendeten Materialien schadstoffgeprüft und allergikergeeignet sind. Das QDF-Siegel steht für ökologische, funktionale und technische Standards, die weit über die gesetzlichen Vorschriften hinausgehen. Darüber hinaus steht das "RAL Gütezeichen Holzhausbau" für eine regelmäßige Überprüfung von Fertigung und Montage durch unabhängige Sachverständiger.

Herzliche Grüße aus Rheinau-Linx

Lisa Hörth 
Presse- und Social-Media-Managerin

WeberHaus GmbH & Co. KG 
Am Erlenpark 1 
77866 Rheinau-Linx
Tel.: 07853/83-407
Fax: 07853/83-7206
E-Mail: presse@weberhaus.de

Besuchen Sie uns auch im Internet unter: 
www.weberhaus.de 
www.world-of-living.de

Kommanditgesellschaft mit Sitz in 
77866 Rheinau-Linx, Register- 
gericht Freiburg i.Br., HRA 370419

Persönlich haftende Gesellschafterin: 
WeberHaus GmbH Verwaltungsge- 
sellschaft mit Sitz in 77866 Rheinau- 
Linx, Registergericht Freiburg i.Br., HRB 370374

Geschäftsführer: 
Hans Weber, Christa Weber, 
Heidi Weber-Mühleck, 
Peter Liehner, Gerd Manßhardt, 
Andreas Bayer, Stephan Jager 
Weiteres Material zum Download

Dokument: 18-05-09_Objektbau_WeberHaus.docx 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: WeberHaus

Das könnte Sie auch interessieren: