Landeshauptstadt Düsseldorf

Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf
NDR entscheidet sich für Düsseldorf und die ESPRIT arena
OB Elbers: "Wir werden ein guter Gastgeber sein!"

Düsseldorf (ots) - Der 56. Eurovision Song Contest findet im Jahr 2011 in Düsseldorf statt. Dies hat der Norddeutsche Rundfunk (NDR) heute, 12. Oktober, bekannt gegeben. Der Wettbewerb wird am 14. Mai in der ESPRIT arena ausgetragen. Die beiden Halbfinals stehen am 10. Mai und am 12. Mai ebenfalls in der ESPRIT arena auf dem Programm.

"Ganz Düsseldorf freut sich riesig auf dieses internationale Großereignis. Wir sind stolz darauf, für Deutschland Ausrichterstadt zu sein. Ich heiße alle Teilnehmer und Gäste des Eurovision Song Contests aus ganz Europa schon jetzt ganz herzlich willkommen. Wir werden ein guter Gastgeber sein", so Oberbürgermeister Dirk Elbers.

Düsseldorf ist der ideale Austragungsort für diesen Wettbewerb. Ungefähr 24.000 Zuschauer werden den Eurovision Song Contest 2011 in der ESPRIT arena erleben. Damit hat sich der NDR für einen Veranstaltungsort entschieden, der für die hohen Anforderungen bestens geeignet ist. Die ESPRIT arena steht dem Veranstalter für sechs Wochen zur Verfügung. Die drei ursprünglich in der Arena vorgesehenen Fußball-Zweitliga-Begegnungen von Fortuna Düsseldorf werden in dieser Zeit im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich ausgetragen.

"Wir haben eine erstklassige Bewerbung abgegeben - mit einer erstklassigen Veranstaltungsstätte in einer erstklassigen Stadt. Als Kongress- und Messestadt steht Düsseldorf für Internationalität und Weltoffenheit. Langjährige Erfahrung bei der Durchführung von Großveranstaltungen und eine ausgezeichnete Infrastruktur bürgen für eine Qualität, mit der unsere Stadt dieser bedeutenden Aufgabe gerecht wird. Die Verantwortlichen des Fernsehens haben sich vor Ort davon überzeugen können, dass sie hier ausgezeichnete Bedingungen vorfinden", stellt OB Elbers fest. Der Oberbürgermeister bedankt sich bei allen, die an der Bewerbung mitgearbeitet haben: "Es ist schön, dass so viele in der Stadt mitgeholfen haben, dieses Ereignis nach Düsseldorf zu holen."

Nun kommt der Eurovision Song Contest innerhalb eines Jahres quasi zum zweiten Mal nach Düsseldorf. Die Einwohner der Landeshauptstadt waren bereits Teil der diesjährigen Show in Oslo. Unter dem Motto "Share the moment" tanzten tausende Düsseldorfer auf dem Burgplatz vor abendlicher Rheinpromenaden-Kulisse den ESC-Flashmob und erlebten gemeinsam den Eurovisions-Moment. Damit gehörte Düsseldorf zu den zehn Städten in ganz Europa, in denen der Flashmob aufgeführt wurde. Das Video zum Flashmob finden Sie unter: http://www.youtube.com/watch?v=wsuPqiCjyag (Abschnitt Düsseldorf: 03:00 bis 03:21 Minuten)

Hintergrund:

Der Eurovision Song Contest 2011 findet in Deutschland statt. Das Finale wird am 14. Mai ausgetragen, die beiden Halbfinales finden am 10. und am 12. Mai statt. In den beiden Halbfinals werden sich je zehn Länder per Televoting und Juryentscheidung für das Finale qualifizieren. Gesetzt für das Finale sind Deutschland als Gastgeber sowie Frankreich, Großbritannien und Spanien. Es ist geplant, dass auch im nächsten Jahr die diesjährige Gewinnerin, Lena Meyer-Landrut (19), antreten soll. Am ESC 2010 in Norwegen hatten insgesamt 39 Länder teilgenommen. Der ESC 2010 wurde in 46 Länder übertragen. Insgesamt verfolgten rund 160 Millionen TV-Zuschauer in 150 Ländern den ESC, davon rund 14,7 Millionen in Deutschland. Ein deutscher Sieg beim Grand Prix war bislang nur Nicole 1982 im englischen Harrogate gelungen. 1983 war daraufhin München Ausrichterstadt des ESC.

Pressekontakt:

Kai Schumacher
Telefon: 02118993131
E-Mail: kai.schumacher@duesseldorf.de
Internet: http://www.duesseldorf.de

Original-Content von: Landeshauptstadt Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeshauptstadt Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: