AUTO BILD

Spot an für den AUTOSPOT 2007: autobild.de ehrt Werbefilmpreis-Gewinner auf dem Genfer Autosalon

    Hamburg (ots) - Gold, Silber und Bronze für die besten Autospots! autobild.de hat zu Beginn des Genfer Autosalons (06. bis 16. März) die Preise an die Gewinner des Werbefilmpreises AUTOSPOT 2007 verliehen. Den Publikumspreis gewann Volkswagen mit "Machos" (Sharan) von der Agentur DDB Germany, Berlin. Ganz oben auf dem Siegertreppchen der Fachjury stand die "Aufwärmrunde" für den  Audi R8 (Kempertrautmann). Silber holte sich der Mercedes-Benz-Spot für die 4MATIC-Technologie mit "4MATICs" (Jung von Matt) und Bronze konnte der Golf von Volkswagen mit "Horst Schlämmer macht Führerschein - Bäckerei" (DDB Germany, Berlin) nach Hause fahren. Im Januar dieses Jahres hatten die Fachjury um die Juroren Detlev Buck, Dörte Spengler-Ahrens und Christina Surer sowie die Nutzer von autobild.de die Sieger des Wettbewerbes um den kreativsten Werbespot ermittelt.

    Dr. Hans H. Hamer, Verlagsgeschäftsführer AUTO BILD-Gruppe und Geschäftsführer AS Auto Verlag, überreichte persönlich die Pokale an Dr. Olaf Göttgens (Mercedes Benz), Jochen Sengpiehl (Volkswagen AG) und Michael Renz (Audi AG) während der Genfer Fachmesse. "Die Resonanz auf den von autobild.de im vergangenen Jahr erstmalig ins Leben gerufenen Werbefilmpreis hat alle unsere Erwartungen übertroffen", so Dr. Hans H. Hamer. "Deshalb werden wir dieses Jahr auch den Startschuss zum AUTOSPOT 2008 und damit zum erneuten kreativen Werbespot-Wettrennen der Autohersteller geben." Information: autobild.de, das Online-Portal der AUTO BILD-Gruppe, ist mit durchschnittlich 3,8 Millionen Visits und 60 Millionen Page Impressions (Quelle: IVW 2007) der führende Anbieter von redaktionellen Inhalten rund um das Thema Auto im Internet. Rund 15.000 Artikel und 120.000 Bilder, eine Gebrauchtwagenbörse mit über 750.000 angebotenen Fahrzeugen sowie neueste technische Anwendungen und Serviceleistungen machen autobild.de zum kompetenten und objektiven Berater in allen Fragen der Mobilität.

    In der AUTO BILD-Gruppe erscheinen die Titel AUTO BILD, AUTO BILD ALLRAD, AUTO BILD KLASSIK, AUTO BILD MOTORSPORT, AUTO BILD SPORTSCARS, AUTO BILD TUNING, AUTOBILD.DE-AUTOMARKT, AUTO TESTS sowie zahlreiche Sonderhefte. AUTO BILD ist die weltweit auflagenstärkste Autozeitschrift und erreicht monatlich rund 40 Millionen Leser.

    Abdruck honorarfrei / Belegexemplare erbeten.

Pressekontakt:
Tobias Fröhlich, Axel Springer AG
Telefon: +49 (0) 30 25 91-7 76 20
E-Mail: tobias.froehlich@axelspringer.de

Martina Warning, John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: +49 (0) 40 53 30 88 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Tom Gawlik, autobild.de
Telefon: +49 (0) 40 3 47-2 24 28
E-Mail: tom.gawlik@autobild.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: